m4 Award

Der m4 Award ist Teil des Strukturprojektes „m4 Scouting & Incubation” des Münchner Spitzenclusters „m4 - Personalisierte Medizin und ziel­ge­rich­te­te Therapien”. Er soll die Gründung junger wachstumsstarker Unternehmen im Zukunftsfeld der Personalisierten Medizin unterstützen. Die Personalisierte Medizin entwickelt auf bestimmte Gruppen von Patienten zugeschnittene Medikamente, die wesentlich wirksamer und sicherer als heute übliche Präparate sind.

Im Rahmen des Spitzenclusters wird die Durchführung des m4 Award vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Freistaat Bayern gefördert. Nach der Förderperiode sollen die Gewinnerprojekte die Fähigkeit zur Anschlussfinanzierung erreicht haben und idealerweise in eine Unternehmensgründung münden.

Der m4 Award wird durchgeführt von BioM und BayStartUP. Projekt­partner sind die Technologietransferstellen der Bayerischen Uni­ver­si­tä­ten (TBU), die Transferstellen der bayerischen Hochschulen für an­ge­wand­te Wissenschaften (TBHAW), der Technologietransferpartner für die akademische Forschung Ascenion , Max-Planck-Innovation, das HelmholtzZentrum München und die Bayerische Patentallianz.

Hier bekommen Sie Informationen zur aktuellen Wettbewerbsphase.