Stadtmarketingpreis Bayern

Die Gestaltung und Vermarktung der Innenstädte ist aus wirtschaftspolitischer Sicht wichtig, um die Innenstädte als Wirtschaftsstandorte für Einzelhandel, Gewerbe und Tourismus attraktiv zu halten. Die Initiativen des Stadtmarketings leisten hierbei einen wichtigen Beitrag und stellen wichtige Maßnahmen zur Stärkung der lokalen Ökonomie dar.

Um dem Stadtmarketing mehr Sichtbarkeit zu verschaffen und die zahlreichen originellen und phantasievollen Initiativen von Städten und Gemeinden sowie kommunalen und privatwirtschaftlichen City- und Stadtmarketingorganisationen und Werbegemeinschaften zu würdigen, wird seit 2005 in aller Regel alle zwei Jahre der Bayerische Stadtmarketingpreis vergeben. So sollen nachahmenswerte Projekte durch die öffentliche Aufmerksamkeit unterstützt werden und zudem als Vorbild für andere dienen.

Der Stadtmarketingpreis hat sich als wichtiges Instrument der Innovationsförderung im Bereich des kommunalen Stadtmarketings erwiesen. Im Jahr 2022 wurde der Bayerische Stadtmarketingpreis zum 11. Mal verliehen und zum ersten Mal in seiner Geschichte mit einem Preisgeld für die Gewinner dotiert. Zudem wurde im Jahr 2022 zum ersten Mal der Sonderpreis Tourismus vergeben.

Die nächste Preisvergabe ist für das Jahr 2024 vorgesehen.

Wer kann mitmachen?

Der Stadtmarketingpreis Bayern richtet sich an alle bayerischen Städte und Gemeinden sowie kommunale und privatwirtschaftliche City- und Stadtmarketingorganisationen und Werbegemeinschaften in Bayern.

Eine Übersicht der Preisträger vergangener Wettbewerbsrunden und Informationen zum Wettbewerb 2024 finden Sie auf der Projektwebsite. Jetzt informieren!