Unternehmensnachfolge

"Nachfolge planen – Erfolg sichern". Die erfolgreiche Unternehmensübergabe ist gesamtwirtschaftlich für Bayern von großer Bedeutung. Zwischen 2022 und 2026 stehen ca. 36.500 Unternehmen mit einem erwirtschafteten Mindestgewinn von 50.000 Euro und 618.000 Beschäftigte vor einem Generationswechsel. Daher ist es unser Ziel, Unternehmensnachfolger frühzeitig zu sensibilisieren und über Unterstützungsangebote zu informieren.

In Bayern werden zwischen 2022 und 2026 nahezu 36.500 Betriebe mit einem erwirtschafteten Mindestgewinn von 50.000 Euro und knapp über 618.000 Mitarbeitern vor einem Generationswechsel stehen. Das sind circa 7.000 Unternehmen und 120.000 Beschäftigte mehr als zwischen 2017 und 2021. Die rasante Dynamik und diese Größen­ord­nung verdeutlichen: Erfolgreiche Unternehmensübergaben sind nicht nur für betroffene Unternehmer und Mitarbeiter, sondern auch gesamt­wirtschaft­lich für Bayern von hoher Bedeutung.

Die Bewältigung der Nachfolgefrage ist damit ein zentrales Anliegen der bayerischen Wirtschafts- und Mittelstandspolitik. Unternehmensnachfolger erhalten in Bayern grundsätzlich dieselben, besonderen attraktiven Förderkonditionen wie Existenzgründer. Damit wird der Generationenwechsel im Mittelstand nachhaltig unterstützt. Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat zusammen mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag und der Arbeits­gemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern die Offensive "Unternehmensnachfolge.Bayern" initiiert, um das Thema stärker im Bewusstsein der Unternehmen zu verankern. Sie wird von zahlreichen Partnern aus der Wirtschaft unterstützt.

Nach dem Motto: "Nachfolge planen – Erfolg sichern", wollen wir unseren Mittelstand für die Unter­­nehmens­­­nach­folge frühzeitig sensibilisieren und über die zahlreichen Unterstützungsangebote in Bayern informieren.

29Februar2024
Unternehmensnachfolge
Donnerstag, 29. Februar 2024, 16:00 - 19:00 Uhr
Termin speichern

 

 

Erfolgsgeschichten

/ Alle Erfolgsgeschichten

„In rund 23.000 bayerischen Handwerksunternehmen steht in den kommenden Jahren die Betriebs­übergabe an. Als Partner unterstützen die Hand­werks­kammern Betriebsinhaber und deren Nach­folger in allen Phasen des Übergabeprozesses.“
Franz Xaver Peteranderl
Franz Xaver PeteranderlPräsident Handwerkskammer für München und Oberbayern

Unternehmensnachfolge in Bayern - Studie 2022-2026

Die vorliegende Nachfolgestudie verdeutlicht den Umfang, die Dynamik und die Bedeutung des Generationenwechsels. Sein Gelingen ist ein zentrales…

Stand: Mai 2022

Unternehmensnachfolge in Bayern - Broschüre

Mit der Offensive „Unternehmensnachfolge Bayern“ wollen wir die Aufmerksamkeit unserer Familienunternehmer noch stärker auf die Nachfolgefrage…

Stand: Mai 2022
„Die Unternehmensnachfolge stellt den bayerischen Mittelstand vor zunehmende Herausforderungen. Für ein Großteil der Studienabgänger ist soziale Sicherheit attraktiver als Unternehmertum. Anstelle neuer gesetzlicher Regulatorik brauchen Unternehmensnachfolger Planungssicherheit für Investitionen in die Zukunft.“
Professor Klaus Josef Lutz
Professor Klaus Josef LutzPräsident der IHK für München und Oberbayern

Initiatoren der Offensive Unternehmensnachfolge.Bayern

Weitere Partner, die Ihnen bei der erfolgreichen Unternehmensnachfolge zur Seite stehen können, finden Sie auf der Seite Partner des Mittelstandes.