Energie Start-up Bayern

Der Wettbewerb „Energie Start-up Bayern“ fand zum ersten Mal im Jahr 2016 statt und wird nach gelungener Premiere im 2-Jahres-Rhythmus fortgeführt. Der Wettbewerb richtet sich an junge, aufstrebende Unternehmen mit neuen Ideen, Geschäfts­modellen und Techno­lo­gien, die zu einer sicheren, bezahl­baren und nach­haltigen Energie­zukunft Bayerns beitragen.

Der Wettbewerb erfolgt in drei Stufen: Nach einer Vorauswahl (1. Stufe) treten in einem „öffentlichen Pitching-Event“ (2. Stufe) am 18. Oktober 2018 im Münchner Studio Balan die Start-ups mit den besten Ideen gegeneinander an. Es werden drei Finalisten von einer Jury bestimmt, die im Rahmen der Verleihung des Bayerischen Energie­preises im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg am 15. November 2018 erneut pitchen (3. Stufe). Dort entscheidet das Publikum über die Platzierung der Finalisten, die sich über den Titel „Energie Start-up Bayern 2018“, ein Preisgeld und wertvolle Kontakte freuen können.

Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, dem Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B), der Bayern Innovativ GmbH, der BayStartUp GmbH sowie der Bayernwerk AG, dem Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) und der Verbund AG.

Alle Informationen über den Wettbewerb 2016 finden Sie auf der Webseite „Energie Start-up Bayern 2016“.

Der Wettbewerb 2018 wurde am 12. März 2018 auf der 6. Sitzung der Plattform Energie Bayern ausgelobt. Nähere Informationen und Links dazu sind auf der Webseite „Energie Start-up Bayern 2018“ zu finden.