Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner

Besonders begabte Nachwuchsdesigner erhalten diesen Preis, der ihnen den Start ins Berufsleben erleichtert. Der Bayerische Staats­preis für Nach­wuchs­designer wird seit 1987 vom Bayerischen Wirtschaftsministerium verliehen und im zweijährigen Rhythmus ausgeschrieben. Der Preis bringt zum Ausdruck, welche zen­trale Bedeutung ausge­zeich­netes Design, gute hand­werkliche Gestaltung und eine qua­lifizierte Ausbildung des Nachwuchses für die Wett­bewerbs­fähigkeit der deutschen, insbesondere der mittelständischen Wirtschaft haben. Die Auswahlkriterien zeigen, dass neben einer hohen Gestaltungs­qualität heute ebenso Innovationsfähigkeit sowie gesellschaftliche und ökologische Fragestellungen im Design Berücksichtigung finden müssen.

Die Preise sind mit je 7.500 Euro dotiert. Ferner können Anerkennungen ausgesprochen werden, die mit je 1.000 Euro dotiert sind.

Der Bayerische Staatspreis für Nachwuchsdesigner wird alle zwei Jahre vergeben. Am 6. März 2017 wurde der Bayerische Staatspreis für Nachwuchsdesigner 2016 im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW) verliehen.