Modellprojekt Digitale Einkaufsstadt

Bewerbungsaufruf: Fortsetzung des Modellprojekts Digitale Einkaufsstadt Bayern

Der Bayerische Ministerrat hat am 26. Juni 2018 das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie beauftragt, das Modellprojekt Digitale Einkaufsstadt mit ca. sechs bayerischen Städten noch im laufenden Jahr fortzusetzen. Hierfür wird um Bewerbungen bis zum 31. August 2018 gebeten.

Weitere Informationen finden Sie im Bewerbungsaufruf PDF (219 KB).

Modellprojekt 2015 - 2018

Um den Einzelhandel und die Kommunen bei der herausfordernden Aufgabe der Digitalisierung zu unterstützen, hat das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie 2015 das Modellprojekt Digitale Einkaufsstadt initiiert. Von 36 Kommunen, die sich 2015 für das Projekt beworben haben, wurden Coburg, Günzburg und Pfaffenhofen an der Ilm ausgewählt.

Jede Modellkommune erhielt von den Expertenteams zwischen Oktober 2015 und Oktober 2017 entsprechend ihrer spezifischen Strukturen vor Ort eine professionelle Beratung bei der Umsetzung und Anpassung einer digitalen Strategie.

Zwischenberichte

Um mit dem Modellprojekt eine hohe Breitenwirkung zu erzielen und möglichst viele Kommunen über die Erfahrungen der Modellkommunen zu informieren, wurden drei Zwischenberichte in circa halbjährlichen Abständen erstellt.

Mehr anzeigen

Sie informieren über die jeweiligen Projektfortschritte in den einzelnen Modellkommunen während des Coachingprozesses und liefern Anhaltspunkte für Kommunen, die ebenfalls mit der digitalisierten Darstellung ihres Angebots beginnen wollen.

Dritter Zwischenbericht Digitale Einkaufsstadt PDF (3,18 MB)Zweiter Zwischenbericht Digitale Einkaufsstadt PDF (798 KB)Erster Zwischenbericht Digitale Einkaufsstadt PDF (0,96 MB)Auswertung der Umfrage PDF (2,75 MB)

Weniger anzeigen

Abschlussveranstaltung

Am 22. Februar 2018 wurde das Projekt mit der feierlichen Übergabe des Abschlussberichts erfolgreich beendet. Auf der sehr gut besuchten Veranstaltung präsentierten sich die drei Digitalen Einkaufsstädte und gaben als Best-Practice-Beispiele einen Einblick in ihre Erfahrungen sowie einen Ausblick, welche Herausforderungen es noch zu meistern gilt.

Mehr anzeigen

Die Expertenteams steuerten wertvolle Tipps zur Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie bei. Alle Projektbeteiligten stellten sich im Anschluss an die Veranstaltung den Fragen der zahlreichen kommunalen Vertreter sowie den anwesenden Händlern. Die beteiligten Gewerbe­treibenden und Kommunen waren überzeugt, dass die digitale Darstellung ihrer Angebote im Internet für alle Bürger, Gewerbetreibende und Kunden eine extreme Bereicherung darstellt, die sie nicht mehr missen möchten.

Hier finden Sie den Abschlussbericht des Modellprojekts "Digitale Einkaufsstadt".

Weniger anzeigen

Für Kommunen und Handel wurde durch das Modellprojekt eine wertvolle Richtschnur für die eigene Digitalisierung bereitgestellt. Nutzen Sie diese Grundlagen und starten Sie den Aufbruch in das digitale Zeitalter zum Wohle ihrer Bürger, Gewerbetreibenden und Innenstädte! Nutzen Sie hierzu auch unsere weiterführenden Broschüren.