Handel

Der Handel gehört in Bayern mit rund 100.000 Unternehmen, 411 Milliarden Euro Umsatz und über 771.000 Beschäftigten zu den größten und dynamischsten Branchen. Neben den Großunternehmen, insbesondere des Lebensmitteleinzelhandels, sind es vor allem mittelständische Betriebe, die hier ihre vielfältigen Möglichkeiten nutzen.

Handel in Bayern

Digitale Champions im bayerischen Einzelhandel

Das Projekt „Digitale Champions im bayerischen Einzelhandel“ wurde 2020 ins Leben gerufen, um insbesondere kleine, aber digital stark aufgestellte Unternehmen des Einzelhandels aus allen Landesteilen sowie deren Strategie darzustellen. In dem Gutachten berichten die Preisträger über Strategien, Hindernisse sowie Erfolge bei der Umsetzung verschiedenster Digitalisierungsprojekte. Diese Einblicke dienen als praxisnahe Orientierungshilfe für andere KMUs des Handels. 

Aufgrund des Erfolgs des Projekts wurden im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie von ibi research an der Universität Regensburg und der DATEV eG auch in 2021 fünf „Digitale Champions im bayerischen Einzelhandel“ ermittelt. Ausführliche Informationen zu den Digitalen Champions sowie Podcasts mit den Preisträgern 2021 finden Interessierte unter https://digitale-champions.bayern/

Hier finden Sie die veröffentlichten Gutachten:

Bayern hilft seinen Händlern

Seit Beginn der Corona-Krise wird das Sonderprojekt „Bayern hilft seinen Händlern“ durchgeführt, um Werbegemeinschaften und Einzelunternehmen in der Krise bzw. dem Lockdown insbesondere hinsichtlich der Digitalisierung zu beraten. Teil von „Bayern hilft seinen Händlern“ sind zahlreiche Einzelberatungen, Online-Veranstaltungen und Webinare.

Hier finden Sie weitere aktuelle Webinare der Initiative „Bayern hilft seinen Händlern“.

Stadtimpulse: Projektpool für Innenstadt, Handel und städtisches Leben

Das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert die Datenbank Stadtimpulse zur Belebung der Innenstädte nach der Pandemie. In dem Projektpool werden schnell umsetzbare, praktische Maßnahmen und Best-Practice-Beispiele zusammengeführt. Ziel ist eine breit gefächerte, übersichtliche Auflistung gelungener Vorhaben zu den Themen Innenstadt, Handel und städtisches Leben in Bayern und Deutschland.

Partner sind unter anderem der Handelsverband Deutschland, der Deutsche Städtetag und der Bundesverband City- und Stadtmarketing. Die Plattform soll sich zu einem öffentlich zugänglichen Werkzeugkasten zum Wissenstransfer entwickeln. Projektträger ist die CIMA Beratung + Management GmbH.

Förderprojekt Digitale Einkaufsstadt Bayern

Seit Beginn des Förderprojekts 2015 wurden rund 30 bayerische Städte und Regionen gefördert. Ziel ist es, die Modernisierung von Handelsunternehmen und Innenstädten zu unterstützen. Hierbei gilt es den lokalen Einzelhandel gegenüber dem – insbesondere durch die Corona-Pandemie – erstarkenden Online-Handel konkurrenzfähig zu halten. Die geförderten Projekte erstrecken sich von der Errichtung regionaler Plattformen über Händlerschulungen bis hin zur Einführung digitaler Gutscheinsysteme.

Weitere Informationen zum Förderprojekt Digitale Einkaufsstadt Bayern finden Sie hier.

Wettbewerbe

Publikationen

Weiterführende Informationen