Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern

Mit der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP) will Bayern zukunftsfeste, attraktive und nachhaltige Raumstrukturen schaffen. Eine hohe Lebensqualität soll gesichert und dabei zukünftigen Generationen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten offengehalten werden.

Der Bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 22. November 2022 den Entwurf einer LEP-Teilfortschreibung in den Themenfeldern

  • „Für gleichwertige Lebensverhältnisse und starke Kommunen“,
  • „Für nachhaltige Anpassung an den Klimawandel und gesunde Umwelt“ und
  • "Für nachhaltige Mobilität“

nach intensiven Dialogen und Abstimmungen in den vergangenen drei Jahren beschlossen.

Mit der Teilfortschreibung des LEP schnürt die Staatsregierung ein kraftvolles Paket, das die zentralen Herausforderungen dieser Zeit aufgreift – Klimawandel, Gleichwertigkeit, Krisenvorsorge, nachhaltige Mobilität – und dabei auch aktuell die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine und die Energiekrise einbezieht. Dabei soll die kommunal getragene Regionalplanung in Bayern auch mit neuen Kompetenzen und Gestaltungsmöglichkeiten gestärkt werden.

In den Fortschreibungsentwurf sind zahlreiche Hinweise und Anregungen aus zwei breit angelegten Beteiligungsverfahren eingeflossen. Zuletzt wurde im Zeitraum August und September 2022 ein ergänzendes Beteiligungsverfahren durchgeführt und der Entwurf nochmals an einzelnen Stellen angepasst. Grundlegende Änderungen mussten jedoch nicht mehr vorgenommen werden. Auch die Mitglieder des Landesplanungsbeirats befassten sich mehrfach mit der Teilfortschreibung. Am 9. März 2022 fand zudem ein öffentlicher LEP-Kongress statt, in dem sich Experten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen mit der Staatsregierung zum LEP austauschten .

Der finale Entwurf der Staatsregierung vom 22. November 2022 wurde dem Landtag zur Zustimmung nach Art. 20 Abs. 2 Bayerisches Landesplanungsgesetz zugeleitet. Der Zeitpunkt für das Inkrafttreten der Änderungen im LEP richtet sich nach der weiteren Behandlung im Landtag.

Aktuelle Pressemeldungen

Landesentwicklung

MÜNCHEN    Der Bayerische Ministerrat bringt im Zuge der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP) ein weiteres Beteiligungsverfahren…

02. August 2022, 382/22
Landesentwicklung

MÜNCHEN   Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat mit einem Expertengremium aus Ministerien, Hochschulen, Verbänden und Kommunen über die…

09. März 2022, 120/22
„Die LEP-Teilfortschreibung bietet uns die große Chance, den Instrumentenkasten für eine passgenaue Entwicklung in den unterschiedlichen Regionen Bayerns kräftig aufzufüllen. Jetzt können wir klug die Weichen für die Zukunft Bayerns stellen.“
Hubert Aiwanger
Hubert AiwangerBayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Folgende Unterlagen zur Entwurfsfassung der LEP-Teilfortschreibung können eingesehen werden (Stand 15. November 2022, so am 22. November 2022 beschlossen):

Folgende Unterlagen werden als ergänzende Zusatzinformationen sowie zur leichteren Lesbarkeit der Änderungen bereitgestellt (Stand 15. November 2022, so am 22. November 2022 beschlossen):

Aus der Mediathek

YouTube-Inhalte anzeigen

Dabei werden Daten an YouTube übermittelt.
Weitere Informationen

Teilfortschreibung des LEP Bayern

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zur Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern auf dem LEP-Kongress am 9. März 2022

YouTube-Inhalte anzeigen

Dabei werden Daten an YouTube übermittelt.
Weitere Informationen

Landesentwicklung in Bayern

Informationen zur Landesentwicklung in Bayern und zur laufenden LEP-Teilfortschreibung