Team Energiewende Bayern

Wer ist das Team Energiewende Bayern?

Ich, Du, Sie, wir – alle!

Alle Menschen, die aktiv an der Energiewende in Bayern mitwirken, sind Mitglieder im Team Energiewende Bayern!

Jedes einzelne Teammitglied steht dabei für die Unterstützung der Energiewende in der Bevölkerung. Nur wenn alle zusammenhelfen, können wir eine lebenswerte Zukunft mit der Energie von erneuerbaren Quellen aufbauen. Jeder Einzelne zählt und auch jede Handlung zählt – die großen wie die kleinen. Ganz nach dem Motto „Wir krempeln die Ärmel hoch und packen die Energiewende gemeinsam an.“

Folgende Menschen sind schon dabei und erzählen, warum sie zum Team Energiewende Bayern gehören:

„Aus persönlicher Überzeugung engagiere ich mich im Team Energiewende Bayern. Ich möchte andere mit meinem Handeln inspirieren, kreativ zu denken und die Fülle an Möglichleiten auszuschöpfen, um ressourcen- und umweltschonende Energie­quellen in Bayern zu erschließen. Durch die Wertschöpfung vor Ort profitieren sowohl Einwohner, als auch ansässige Unternehmen. Deshalb haben wir in der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz die Errichtung von fünf Windrädern ermöglicht, drei davon mit Bauleitplanung. Diese decken ca. 75 Prozent des Strombedarfs der Gemeinde ab und reduzieren den CO2-Ausstoß um ca. 20.000 Tonnen pro Jahr.“

Stefan Falter, Geschäftsleitung, Markt Wernberg-Köblitz

 

„Ich gehöre zum Team Energiewende Bayern, da mir als Hobbyimker und Leiter der Technik die Natur und die Indus­triali­sierung gleichermaßen am Herzen liegen. Denn es sollen meine Kinder und Enkel­kinder auch noch gut auf dieser einen und einzigen Erde leben können.“

Konrad Bauer, Leiter Technik/Instandhaltung,
Ponnath DIE MEISTERMETZGEREI

 

„Aus vielen Gründen bin ich Teil des Teams Energiewende Bayern. Sei es als Besitzer und Bewohner eines Passivhauses, als Umweltbeauftragter meiner Schule oder als Mitbegründer des ‚Energieeffizienzkurses‘ für Berufsschüler in Mindelheim. Es macht mir unglaublich Freude, meine Schüler mit Wissen rund um Energie auszustatten und zu sehen, wie sie es in die Welt hinaustragen.“

Karl Geller, Berufsschullehrer, Staatl. Berufsschule Mindelheim

 

„Die Stadtwerke Haßfurt GmbH ist bereits 2016 in die Pro­duk­tion von grü­nem Wasser­stoff erfolg­reich einge­stiegen. Die Inbetrieb­nahme eines biva­lenten Wasser­stoff-Block­heiz­kraft­werks unterstreicht die uni­ver­selle Einsatz­fähigkeit des Multi­talents Wasser­stoff. Gerne treten wir als aktives Mitglied und einem regenerativen Erzeugungs­potential von über 200 Prozent (90 Millionen Kilo­watt­stunden) dem Team Energiewende Bayern bei.“

Norbert Zösch, Geschäftsführer, Stadtwerke Haßfurt GmbH

 

„Ich bin Teil des Teams Energiewende Bayern, weil ich aktiv an nachhaltigen Energielösungen der Zukunft arbeiten möchte. Mir ist es wichtig, einen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien und der künftigen Versorgungsicherheit zu leisten. Mein Beruf erlaubt es mir, täglich mit Motivation und Kreativität an innovativen Forschungsthemen, wie der Wasserstofftechnologie oder den synthetischen Kraftstoffen, zu arbeiten, welche heute schon praxisrelevante Ergebnisse liefern können.“

Nicholas O'Connell, Institut für Energietechnik IfE GmbH
an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden

 

„Das Team Energiewende Bayern steht für den Willen der Landesregierung, in der notwendigen Vielschichtigkeit der Akteure die Energie­wende in Bayern und darüber hinaus zum Erfolgs­modell zu machen. Als Her­steller von hoch­effizienten Block­­heiz­­kraft­­werken (BHKW) sind wir gerne Teil des Teams, weil die de­zen­trale Er­zeugung von Strom und Wärme in Bayern eine wichtige Rolle spielt. Das mit Wasser­stoff betriebene „BHKW des Jahres 2019“ in Haßfurt sehen wir dabei als einen Meilen­stein bei der not­wen­digen 100-Prozent-Integration von erneuerbarer Strom­erzeugung in das Versorgungs­system. Und als einen Ausweis des Innovationswillens im Land.“

Frank Grewe, Geschäftsführer, 2G Energietechnik GmbH

 

„Kyosei: Gemeinsam Leben und Arbeiten für das Gemeinwohl – Das ist unsere Canon Unternehmens-Philosophie. Ich meine besser geht es nicht. Wir bei Canon versuchen Kyosei so weit wie möglich zu leben und so konnten wir beispielsweise zeigen, dass es geht alte Industriedächer mit Photovoltaikanlagen (PV) auszustatten. Unsere 1,5 MWpeak PV-Anlage rechnet sich, leistet gleichzeitig einen wertvollen Umwelt- und Energiewendebeitrag und es freut uns sehr, täglich zu sehen wie wir unseren eigenen regenerativen Strom erzeugen. Wir möchten die Industrie herzlich ermuntern Ihre Millionen von qm Dachflächen für Photo­voltaik­anlagen zu nutzen. Sehr gerne geben wir unsere Erfahrungen aus der Praxis weiter und deshalb engagiere ich mich sehr gerne beim Team Energiewende Bayern.“

Harald Metzger, Energy Lead & Projects, Canon Production Printing

Wie unterstützt das Bayerische Wirtschaftsministerium das Team Energiewende Bayern?

Mit unseren bestehenden Möglichkeiten der Energieförderung unterstützen wir bereits unterschiedliche Zielgruppen bei der Umsetzung der Energiewende in Bayern. Damit wollen wir Kommunen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger den Weg in das Team Energiewende Bayern noch leichter machen. Auch der Energie-Atlas Bayern trägt konkret dazu bei und steht allen motivierten Teammitgliedern mit Rat und Tat zur Seite.

Informieren Sie sich als Mitglied im Team Energiewende Bayern darüber, was der Freistaat darüber hinaus für die Energiewende leistet: Im Bayerischen Aktionsprogramm Energie hat Herr Staatsminister Aiwanger eine energiepolitische Agenda mit konkreten Maßnahmen für Bayern erstellt.

Den Erfolg der Energiewende können wir nur gemeinsam erzielen.
Ich, Du, Sie, wir – alle!