Photovoltaik

Bayern ist als Bundesland mit überdurchschnittlich günstigen solaren Strahlungsver­hältnissen führend beim Einsatz von Photovoltaik. Die installierte PV-Leistung in Bayern ist von unter 4,0 GW im Jahr 2009 auf 11,094 GW Ende 2014 angestiegen. Die Stromerzeugung aus Photovoltaik hat sich im selben Zeitraum von rund 2,6 auf rund 10,38 TWh fast vervierfacht. Das theoretische Potenzial der Photovoltaik ist zwar noch um ein Vielfaches höher. Unter der Prämisse, dass der verstärkte Ausbau erneuer­barer Energien für die Volkswirtschaft wie auch für den Einzelnen bezahlbar bleiben muss, gilt es für den weiteren Ausbau der Photovoltaik in Bayern ökonomisch, ökologisch und energiewirtschaftlich sinnvolle Ziele zu setzen. In welchem Umfang und wie schnell zusätzliches Nutzungs­potenzial der Photovoltaik erschlossen werden kann, wird auch stark von einer künftig wesentlich stromnetzverträglicheren und strom­last­gerechteren Einspeisung der im Tagesgang sehr stark schwankenden Solarstromerzeugung abhängen. Dafür müssen zügig die richtigen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden.