Bayerischer Pharmagipfel

Die pharmazeutische Industrie in Bayern ist ein starker und stabiler Wirtschaftsfaktor und ein bedeutender Arbeitgeber. Die Bayerische Staatsregierung steht seit 2015 im intensiven Dialog mit der pharmazeutischen Industrie. Mit den im Rahmen der Bayerischen Pharmagipfel 2015 und 2019 vom Bayerischen Wirtschaftsministerium, dem Bayerische Gesundheitsministerium und der pharmazeutischen Industrie erarbeiteten Maßnahmen hat Bayern in den letzten Jahren entscheidende Impulse für Maßnahmen auf Bundesebene zur Versorgungssicherheit mit Arzneimitteln gesetzt. Einige der formulierten Forderungen wurden mittlerweile vom Bund aufgegriffen. Dazu gehören die steuerliche Forschungsförderung, die Zusammenführung von Krebsregisterdaten sowie verschiedene von Bayern vorgeschlagene Änderungen bei aktuellen Gesetzgebungsverfahren.

Die Stärkung des Standortes Bayern und der bayerischen Gesundheitswirtschaft und eine zukunftssichere Arzneimittelversorgung sind die Eckpfeiler der bayerischen Politik für ein Gesundheitssystem der Zukunft.

Die Corona-Pandemie hat die Gesundheitssysteme vor ungeahnte Herausforderungen gestellt und gezeigt, welche Schlüsselrolle Pharmaunternehmen bei der Entwicklung innovativer Impfstoffe und Therapeutika haben. Vor dem Hintergrund der neuen Herausforderungen wurden die im Rahmen des Bayerischen Pharmagipfels 2019 erarbeiteten Maßnahmen erneut aufgegriffen und weiterentwickelt.

Aktualisierte Gemeinsame Erklärung

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Gesundheitsminister Klaus Holetschek sowie Vertreterinnen und Vertreter der pharmazeutischen Industrie haben am 9. November 2021 die aktualisierte Gemeinsame Erklärung PDF  unterzeichnet.

Partner des Bayerischen Pharmagipfels

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie,
  • Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege,
  • Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH),
  • Branchenverband der Biotechnologie-Industrie (BioDeutschland),
  • Verband der Chemischen Industrie (VCI) in seiner Funktion als bayerische Geschäftsstelle des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI),
  • Pharmainitiative Bayern (informelle Gruppe forschender pharmazeutischer Unternehmen),
  • Verband Pro Generika e.V.,
  • Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa),
  • BioM Biotech Cluster Development GmbH.