18Oktober2022
Außenwirtschaft
Delegationsreise nach Rumänien
18. Oktober 2022 - 21. Oktober 2022
Termin speichern

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert wird von 18. bis 21. Oktober 2022 eine Delegationsreise nach Timisoara, Resita und Bukarest leiten. Schwerpunkte der Reise sind Umwelttechnologie, Smart Solutions für Produktion und Umwelt sowie Energieeffizienz.

Neben politischen Gesprächen von Staatssekretär Weigert stehen Branchen-Kontaktgespräche mit rumänischen Unternehmen, Erfahrungsaustausch und Networkingmöglichkeiten mit bereits in Rumänien tätigen deutschen Unternehmen und Betriebsbesuche auf dem Programm. Zudem nimmt die Wirtschaftsdelegation in Bukarest an den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Bayerischen Repräsentanz in Rumänien teil.

Die bilateralen Handelsbeziehungen zwischen Bayern und Rumänien wachsen seit Jahren kontinuierlich. Mit einem Handelsvolumen von knapp 6,7 Milliarden Euro gehört Rumänien zu den Top 20 der bayerischen Wirtschaftspartner weltweit. Der Freistaat Bayern wiederum gehört zu den wichtigsten Handelspartner Rumäniens. Als sechstgrößtes Land in der EU ist Rumänien ein interessanter und attraktiver Wirtschaftspartner und Investitionsstandort. Die geographisch günstige Lage und die rund 20 Millionen Einwohner, die über ein kontinuierlich steigendes Einkommen verfügen, machen Rumänien zu einem wichtigen Absatzmarkt in Südosteuropa. Ein Netz an attraktiven Industriezonen, die hohe Qualität der Arbeitsleistung und günstige Rahmenbedingungen machen das Land für Investoren lohnenswert. 

Das Angebot der Delegationsreise richtet sich vor allem an Geschäftsführer bayerischer Unternehmen in den Bereichen Umwelttechnologie, Smart Solutions für Produktion und Umwelt sowie Energieeffizienz und wird die Teilnehmer mit Akteuren aus der Wirtschaftsförderung in Rumänien, wichtigen politischen Akteuren und inländischen wie deutschen, vor Ort tätigen Unternehmen dieser Bereiche in Kontakt bringen.

Ist Ihr Interesse an der Reise geweckt?

Bitte teilen Sie uns bis spätestens Freitag, den 22. Juli 2022 unter www.bayern-international.de/rumaenien2022 Ihr Interesse mit vollständiger Angabe der Adresse und ggf. Ihrer Unternehmensziele in Rumänien mit.

Sie werden dann zu einer Teilnahme eingeladen und erhalten weitere Informationen zur Reise und zu den Anmeldemodalitäten. Damit können Sie sich dann verbindlich anmelden. Sollte die Zahl der interessierten Unternehmen die vorhandenen Flug-/Hotelkontingente überschreiten, ist eine Auswahl der Unternehmen erforderlich, bei der insbesondere die Branchenzugehörigkeit berücksichtigt wird. Die Reisekosten (Flug und Hotelübernachtung) sowie die Kosten für Ihr eventuelles individuelles Programm sind von Ihnen selbst zu tragen. Die Kosten für das gemeinsame Programm werden im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung durch den Freistaat Bayern getragen.

Für organisatorische Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Judith Münch, Bayern International - Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH, Tel.: 089 660566-205 bzw. E-Mail:  jmuench[at]bayern-international[dot]de.

Für inhaltliche Fragen sprechen Sie Frau Ursula Heinzel, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Tel.: 089 2162-2777 bzw. E-Mail: ursula.heinzel[at]stmwi.bayern[dot]de.