Veranstaltungsarchiv

03. Mai 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Aiwanger überreicht Förderurkunde an die Kneipp-Anlagen Haidmühle

Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger überreicht am 3. Mai 2021 die Förderurkunde für die Kneipp-Anlagen in Haidmühle. In einer kurzen Festrede wird Wirtschaftsminister Aiwanger über das Zusammenspiel von Tourismus und Natur sprechen.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt die Kommunen bei Ausbau und Modernisierung von Kneipp-Anlagen in diesem Jahr ganz besonders. Das Sonderprogramm „Touristische Infrastruktur – Kneipp-Anlagen“ wurde anlässlich des 200. Geburtstags von Pfarrer Sebastian Kneipp aufgesetzt und fördert 109 Kneipp-Projekte mit insgesamt 1,4 Millionen Euro. Ziel ist es, möglichst viele Kneipp-Anlagen bayerischer Kommunen in einen zeitgemäßen und touristisch attraktiven Zustand zu bringen sowie die bestehende Infrastruktur durch neue Anlagen zu erweitern.

3. Mai 2021, 15:30 – 16 Uhr, Haidmühle

29. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Weigert spricht mit den Wirtschaftsjunioren Neuburg-Donau e.V.

Am 29. April 2021 stellt sich Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert den Fragen der Wirtschaftsjunioren Neuburg-Donau e.V. zur bayerischen Wirtschaftspolitik in Zeiten der Corona-Pandemie.

Die Wirtschaftsjunioren Neuburg-Donau e.V. sind ein Verband junger Unternehmer, Selbständiger und Führungskräfte aus der Region Neuburg an der Donau. Die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren sind jünger als 40 Jahre und kommen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft.

Die Veranstaltung findet online statt.

29. April 2021, 18 – 19:30 Uhr, online

29. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Weigert spricht ein Grußwort beim Kick-Off-Event des Kompetenzzentrums BayQS

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert spricht am 29. April 2021 ein Grußwort anlässlich der Kick-Off-Veranstaltung des Bayerischen Kompetenzzentrums Quanten Security und Data Science BayQS. In seinem Grußwort wird der Staatssekretär auf die künftige Bedeutung von Quantencomputern für die bayerische Wirtschaft eingehen.

Im BayQS erforschen die drei Fraunhofer-Institute für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC), Kognitive Systeme (IKS) und Integrierte Schaltungen (IIS) im Rahmen des bundesweiten Fraunhofer-Kompetenznetzwerks Quantencomputing u.a. relevante Software-Fragestellungen mit Schwerpunkt Datensicherheit bei Quantencomputern. Ziel ist es, Quantencomputing in der Breite anwendbar zu machen.

Das Kompetenzzentrum ist Teil der High Tech Agenda des Freistaats Bayern. Weitere Informationen zu BayQS finden Sie hier.

Die Veranstaltung wird als Videokonferenz stattfinden.

29. April 2021, 14 – 16 Uhr, online

28. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger spricht beim 10. Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfest

Am 28. April 2021 findet zum zehnten Mal das Bayerisch-Chinesische Frühlingsfest statt. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger beteiligt sich dort an einer Podiumsdiskussion zu den aktuellen deutsch-chinesischen Beziehungen. An der Diskussion nehmen außerdem Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München sowie Zhang Yue, Generalkonsul des Chinesischen Generalkonsulats in München, teil.

Bei der Veranstaltung stehen die engen Beziehungen zwischen Bayern und China im Mittelpunkt. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ist neben dem Münchner Oberbürgermeister und dem Generalkonsul der Volksrepublik China Schirmherr des Abends.

Die Veranstaltung findet online statt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfest.

28. April 2021, 18 – 19 Uhr, online

26. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger spricht auf der BIHK-Vollversammlung

Am 26. April 2021 nimmt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger an einem Spitzengespräch mit den Präsidenten und Hauptgeschäftsführern der Industrie- und Handelskammern in Bayern teil. Im Vordergrund des Gesprächs stehen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die bayerische Wirtschaft. Weiteres Schwerpunktthema ist die Berufliche Bildung.

Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) e.V. ist die Dachorganisation der neun Industrie- und Handelskammern in Bayern.

Die Veranstaltung findet als Online-Konferenz statt.

26. April 2021, 10:30 – 12:30 Uhr, online

23. April 2021 In Kalender eintragen

Ideelle Auszeichnung für die Genossenschaft Bürger für Bürger Energie e.G.

Im Rahmen der Themenwochen Mobilität (12. bis 25. April 2021) wird die Genossenschaft Bürger für Bürger Energie e.G. (BfB-Energie) für ihr Projekt „E-Carsharing in Neunkirchen am Brand" als Gestalter im Team Energiewende Bayern ausgezeichnet.

Mit der ideellen Auszeichnung „Gestalter im Team Energiewende Bayern" würdigt das Bayerische Wirtschaftsministerium Akteure, die sich im besonderen Maße für die Energiewende in Bayern einsetzen.

Die Auszeichnung wird am 23. April 2021 vom Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber überreicht.

23. April 2021, 14 Uhr, Landkreis Forchheim

22. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Weigert spricht ein Grußwort auf dem Delegiertentag des Bayerischen Beamtenbundes

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert spricht am 22. April 2021 ein Grußwort auf dem diesjährigen Delegiertentag des Bayerischen Beamtenbundes e. V.

Der 21. Delegiertentag des Bayerischen Beamtenbundes e. V. findet in diesem Jahr unter dem Motto „Für Menschen. Mit Ideen“ als reine Online-Veranstaltung statt. Über eine eigens entwickelte App treffen sich 600 Delegierte aus ganz Bayern online.

Die Delegierten kommen alle fünf Jahre zusammen. Der Delegiertentag ist das höchste Gremium des Bayerischen Beamtenbundes e. V.

22. April 2021, online

21. April 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger spricht das Vorwort zur Vorstellung zweier Studien über die industrielle Gesundheitswirtschaft in Bayern

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger spricht am 21. April 2021 das Vorwort zur Vorstellung zweier Studien über die industrielle Gesundheitswirtschaft in Bayern. Die Studie „Die Bedeutung der industriellen Gesundheits- und Pflegewirtschaft in Bayern“ wurde vom Bayerischen Wirtschaftsministerium in Auftrag gegeben und 2020 vom WiFOR Institut durchgeführt. Entlang unterschiedlicher thematischer Schwerpunkte wurde die Bedeutung der industriellen Gesundheitswirtschaft für den bayerischen Wirtschafts- und Innovationsstandort untersucht.

Ebenfalls vorgestellt wird die vom Bayerischen Gesundheitsministerium beauftragte Studie „Gesundheits- und Pflegewirtschaft in Bayern und seinen 50 Gesundheitsregionen plus“. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek spricht im Zuge dessen ebenfalls ein Grußwort.

Die Studienpräsentation findet im Rahmen des diesjährigen MedtecSUMMIT statt. Die Veranstaltung wird als Livestream stattfinden.

21. April 2021, 15:30 – 16:30 Uhr, online