Veranstaltung

15. Oktober 2021 - 19. Oktober 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Weigert leitet Expertenreise in die Vereinigten Arabischen Emirate

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert reist von 15. bis 19. Oktober 2021 mit einer Expertendelegation in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und trifft dort hochrangige Regierungsvertreter. Im Fokus der Reise stehen die Schwerpunktthemen Wasserstoff, Künstliche Intelligenz und 3D-Druck. Auch ein Besuch der EXPO 2020 und des Deutschen Pavillons „Campus Germany“ in Dubai stehen auf dem Programm.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind einer der weltweit größten Exporteure von Erdöl und Erdgas und zählen daher zu den reichsten Volkswirtschaften. Seit vielen Jahren - und aktuell mit der „Economic Vision 2030“ - verbreitern die VAE ihre industrielle Basis. Teil der Diversifizierungsstrategie ist die Transformation des Energiesektors hin zu sauberen Energiequellen und der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft.
 
Die Emirate gehören zu den Golfstaaten, mit denen Bayern traditionell im regen Handelsaustausch steht. Das Handelsvolumen mit der gesamten Region betrug im ersten Halbjahr 2021 über 1,3 Milliarden Euro, wobei die VAE mit 426 Millionen Euro Platz eins einnehmen. Nach einem coronabedingten Rückgang im vergangenen Jahr verzeichnete der grenzüberschreitende Warenverkehr zwischen Bayern und den Emiraten von Januar bis Juni 2021 eine deutliche Zunahme. Die Importe nach Bayern sind um 19 Prozent auf knapp 82 Millionen Euro, die Exporte aus dem Freistaat um vier Prozent auf fast 344 Millionen Euro gestiegen.

Weitere Informationen zum Standort VAE finden Sie auf der Seite der Bayerischen Auslandsrepräsentanz der Vereinigten Arabischen Emirate.

15. bis 19. Oktober 2021, Abu Dhabi / Dubai, Vereinigte Arabische Emirate