Veranstaltung

15. März 2021 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Aiwanger eröffnet 28. C.A.R.M.E.N.-Forum

Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger eröffnet am Montag, dem 15. März 2021, das 28. C.A.R.M.E.N.-Forum. Das Thema der Veranstaltung lautet "Wasserstoff im Fokus: Sektorenkoppler für Energie und Industrie".

Wasserstoff (H2) gilt schon seit einigen Jahrzehnten als mögliche Lösung unserer Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und als Antwort auf die Klimakrise. Denn er kann Energie speichern, Motoren antreiben und ist bei vielen industriellen und technischen Prozessen von großer Bedeutung.
Spätestens seit Verabschiedung der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) durch die Bundesregierung ist H2 bundesweit im Zentrum der Energie- und Rohstoffbranche.

Das 28. C.A.R.M.E.N.-Forum „Wasserstoff im Fokus: Sektorenkoppler für Energie und Industrie“ beschäftigt sich deshalb mit diesem Thema und zeigt, welch großes Potenzial im kleinsten Element unseres Universums steckt.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Hubert Aiwanger folgen drei Fachblöcke mit Vorträgen zu Grundlagen und Chancen von Wasserstoff. Darüber hinaus werden Beispiele für die Herstellung, Speicherung und Logistik präsentiert. Die Web-Konferenz zeigt zudem die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff auf. Vom Eigenheim bis zur Stahlproduktion kann H2 genutzt werden.

Das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V. (C.A.R.M.E.N. e.V.) wurde 1992 als Netzwerk für nachwachsende Rohstoffe in Bayern gegründet und ist seit 2001 eine der drei Säulen des Kompetenzzentrums für Nachwachsende Rohstoffe mit Sitz in Straubing.

15. März 2021, 9:45 Uhr, online