Mediathek

16.02.2021

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger und Gesundheitsminister Holetschek informieren sich im "Test&Fly"-Zentrum am Flughafen München über den Fortgang der Pilotstudie zum Einsatz des bayerischen PCR-Schnelltests "GNA-Octea"

  • Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger mit dem bayerischen Schnelltest "GNA-Octea". V.l.n.r.: Laborchef Dr. Hanns-Georg Klein, GNA-Laborantin Dr. Nicole Pill, Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek. © Elke Neureuther/StMWi

  • Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. © Elke Neureuther/StMWi

  • Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek. © Elke Neureuther/StMWi

  • GNA-Geschäftsführer Dr. Federico Bürsgens. © Elke Neureuther/StMWi

  • "Test&Fly"-Zentrum am Flughafen München, in dem sich Flugpassagiere vor dem Abflug auf eine COVID-19-Infektion testen lassen können. © Elke Neureuther/StMWi

  • "Test&Fly"-Zentrum am Flughafen München. © Elke Neureuther/StMWi

  • "Test&Fly"-Zentrum am Flughafen München. © Elke Neureuther/StMWi

  • "Test&Fly"-Zentrum am Flughafen München in dem sich Flugpassagiere vor dem Abflug auf eine COVID-19-Infektion testen lassen können. © Elke Neureuther/StMWi

Nach oben