Pressemeldung

07.09.2021 | IAA Mobility

3D-Videoshow auf der Fassade des Wirtschaftsministeriums - Podiumsdiskussion über Zukunft der Mobilität

MÜNCHEN  Das Bayerische Wirtschaftsministerium wird am Freitagabend, 10. September mit zwei Veranstaltungen zur Bühne für die Mobilität der Zukunft.

 

19 Uhr: Podiumsdiskussion mit dem Titel: „Nachhaltige Mobilität verbindet – Zukunft des Automobilstandorts Bayern“ mit Fragen aus dem Online-Chat. Hochrangige Gäste wie Jutta Kleinschmidt (Gewinnerin der Rallye Dakar), Dr. Marianne Janik (Vorsitzende der Geschäftsführung Microsoft Deutschland), Andreas Schick (Vorstand Schaeffler AG), Laurin Hahn (CEO Sono Motors) und Prof. Dr.-Ing. Reinhard German (FAU Lehrstuhl für Rechnernetze und Kommunikationssysteme) diskutieren mit Wirtschafts-Staatssekretär Roland Weigert über Herausforderungen und Chancen für die bayerische Automobilindustrie und den Wirtschaftsstandort Bayern.

 

20:45 Uhr: Eine spektakuläre 3D-Videoshow bringt die Reise der Mobilität in die Zukunft auf die Fassade des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Preview: 3D-Videoshow (externer Link).

 

Link zum Livestream  (ab Freitag um 19 Uhr).

 

Anmeldung für Journalisten bitte an: pressestelle@stmwi.bayern.de

 

Besucher der Videoshow vor Ort bitten wir vor dem Ministerium auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu achten und eine Maske zu tragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ansprechpartner:

Jürgen Marks

Leiter Pressereferat

 


Pressemitteilung-Nr. 317/21