Pressemeldung

06.09.2021 | Wasserstoff

Einladung zur Pressekonferenz: Zwei Jahre Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) / Eröffnung mobile Wasserstoff-Tankstelle

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bereits im September 2019 wurde das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) in Nürnberg gegründet. Es ist seitdem die erfolgreiche Strategie- und Koordinationsstelle für wasserstoffbezogene Themen und Aktivitäten in Bayern. Darüber hinaus koordiniert das H2.B die Aktivitäten des Wasserstoffbündnisses Bayern. Zum zweiten Jahrestag der H2.B-Gründung wird die Firma Wacker Chemie AG als 200. Partner im Wasserstoffbündnis aufgenommen.

 

Der heute bekanntgegebene Aufbau eines Nationalen Wasserstoffzentrums in Pfeffenhausen (Landkreis Landshut) ist ein weiterer Meilenstein der bayerischen Wasserstoff-Strategie. Zu diesem Anlass ziehen wir eine erste Bilanz und geben einen Ausblick. Dazu laden wir Sie ein zur Pressekonferenz in das Bayerische Wirtschaftsministeirum:

 

Mittwoch, 8. September 2021

Erster Teil - 10.30 - 11.10 Uhr: Pressekonferenz im Ludwig-Erhard-Saal und im Livestream (www.stmwi.bayern.de/wasserstoffstrategie)

 

Es sprechen:

  • Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger
  • Prof. Dr. Veronika Grimm, Vorständin H2.B
  • Dr. Christian Hartel, CEO Wacker Chemie

Journalistinnen und Journalisten, die nicht vor Ort dabei sind, können ihre Fragen per Mail während der Pressekonferenz an den stellvertretenden Pressesprecher Aaron Gottardi einreichen (aaron.gottardi@stmwi.bayern.de). Die Fragen werden im Rahmen der Fragerunde weitergegeben. Der Livestream wird ebenfalls auf den Social-Media-Kanälen des Wirtschaftsministeriums übertragen: Facebook und Twitter.

 

Anschließend:

 

Zweiter Teil - 11.20 - 12.00 Uhr: Eröffnung mobile Wasserstofftankstelle und Tankdemonstration vor dem

Bayerischen Wirtschaftsministerium im Rahmen der IAA mobility.  (ohne Livestream) mit

 

  • Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger
  • Dr. Thomas Perkmann, Vorstandsvorsitzender Westfalen AG (Betreiber der H2-Tankstelle)
  • Dr. Jürgen Guldner, H2-Projektleiter BMW
  • Albert Biermann, Entwicklungsvorstand Hyundai
  • Prof. Dr. Veronika Grimm, Vorständin H2.B

 

Interviews und Fernsehaufnahmen sind vor Ort ab 12.00 Uhr möglich. Anschließend haben Sie die Möglichkeit einer Probemitfahrt in einem Wasserstoffauto. Wir bitten vorab um Mitteilung, wenn Sie an einer Fahrt teilnehmen möchten.

 

Aufgrund der Pandemie gelten besondere Schutz- und Hygienevorschriften:

 

  1. Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bis Dienstag, 07.09.2021, 13.00 Uhr notwendig – entweder telefonisch unter 089 2162-2291 oder per E-Mail an pressestelle@stmwi.bayern.de.
  2. Journalistinnen und Journalisten, die von 10.30 - 11.10 Uhr an der Pressekonferenz im Ministerium teilnehmen, müssen entweder vollständig geimpft oder genesen oder ein negatives Ergebnis eines vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Tests, POC-Antigentests vorweisen. Ein entsprechender Nachweis ist bei Betreten des Ministeriums vorzuzeigen. 
  3. Bewegt man sich innerhalb der Räumlichkeiten des Ministeriums, muss entweder eine FFP2 oder eine medizinische Schutzmaske getragen werden. Eine Maskenpflicht besteht ebenfalls bei einer Probemitfahrt in einem Wasserstoffauto.
  4. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Ansprechpartner:

Aaron Gottardi, stv. Pressesprecher


Pressemitteilung-Nr. 310/21