Pressemeldung

09.06.2021 | Messen

Terminhinweis: Mittwoch, 16. Juni 2021 um 10 Uhr

Einladung zur hybriden Pressekonferenz: Neustart der Messen in Bayern

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

spätestens ab dem 1. September 2021 sollen im Freistaat wieder Messeveranstaltungen möglich sein. Dieser Neustart ist ein wichtiges Signal für die bayerische Wirtschaft und die Veranstaltungsbranche. Bereits im Juli wird die Fachmesse „TrendSet“ in München als Pilotmesse durchgeführt. Dort wird erstmalig das umfassende Hygiene- und Infektionsschutzkonzept umgesetzt, ehe im Herbst in ganz Bayern wieder Messen wie die „IAA Mobility“ und die „EXPO REAL“ in München sowie die „FACHPACK“ und die „it-sa“ in Nürnberg stattfinden sollen.

 

Alle Informationen zur TrendSet und wie es nach der Durchführung der Pilotmesse im Herbst an den bayerischen Messestandorten weitergehen soll, werden Ihnen vorgestellt. Dazu laden wir herzlich ein:

 

Pressekonferenz (hybrid)

“Neustart der Messen in Bayern”

im ICM – Internationales Congress Center München (Saal 1)

am 16. Juni 2021 ab 10:00 Uhr

 

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München, Klaus Dittrich, und der Geschäftsführer der NürnbergMesse, Peter Ottmann, werden Sie persönlich informieren und auf Ihre Fragen eingehen.

 

Auf ein Wiedersehen freuen wir uns – live im ICM (Saal 1) in München oder via Web-Videokonferenz.

 

Aufgrund der aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort bitten wir Sie, frühzeitig zur Pressekonferenz zu erscheinen. Bitte beachten Sie, dass bei der Akkreditierung personenbezogene Daten, wie die Angabe des Wohnorts notwendig sind, um eine persönliche Nachverfolgung zu garantieren.

 

Bitte melden Sie sich per Mail bis Dienstag, 15. Juni 2021 um 14 Uhr bei der gastgebenden Pressestelle der Messe München an: marcom-events[at]@messe-muenchen[dot].de

 

Teilen Sie uns darin bitte auch mit, ob Sie an einer Teilnahme vor Ort interessiert sind. Unabhängig davon übersenden wir Ihnen nach Anmeldung in jedem Fall einen Link für die Online-Registrierung. Sie können Ihre Fragen individuell in dem Online-Tool stellen. Bei dem Termin ist aus Hygieneschutzgründen der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das Tragen einer FFP2-Maske auf dem Weg zum Platz ist erforderlich.

 

Jürgen Marks

Leiter Pressereferat
 

 

 

 


Pressemitteilung-Nr. 205/21