Aiwanger: "Schließungsszenario ein Fortführungsszenario entgegensetzen"

MÜNCHEN   Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kritisiert die im Raum stehende Schließung der Eichstätter Fabrik des Leuchtenproduzenten Ledvance: „Es irritiert, dass der Eigentümer zunächst die Hoffnungen geweckt hat, den Standort in die Zukunft zu führen und jetzt von einem kompletten Ende der Produktion gesprochen wird. Das wertvolle Know-how in der Belegschaft für Produktinnovationen und neue Absatzmärkte eröffnet Perspektiven. Ich appelliere an die Unternehmensleitung, die Pläne zu überdenken und dem Schließungsszenario ein Fortführungsszenario entgegenzusetzen.“

 

Thomas Assenbrunner, stv. Pressesprecher
089 / 2162-2507
thomas.assenbrunner@stmwi.bayern.de


Pressemitteilung-Nr. 56/20
Ansprechpartner
+49 89 2162 - 2290
Prinzregentenstraße 28, 80538 München