Meisterbonus

In Bayern erhält jeder erfolgreiche Absolvent der beruflichen Weiterbildung zum Meister oder zu einem gleichwertigen Abschluss den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 1.000 Euro. Die Richtlinien zur Vergabe des Meisterbonus und des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung vom 3. Juli 2013 regeln die Einzelheiten für Meister­prüfungen oder gleich­wertige öffentlich-rechtliche Fortbildungs­prüfungen in gewerblichen und kaufmännischen Berufen, im Bereich des öffentlichen Dienstes, in den Berufen der Landwirtschaft und der Hauswirtschaft sowie staatliche Fortbildungsprüfungen in diesen Fachrichtungen an Fachschulen und Fachakademien.

Eine Antragstellung ist nicht erforderlich, die Berechtigten werden von den zuständigen Stellen ermittelt. Voraussetzung ist, dass die Prüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern abgelegt und von dieser das Zeugnis ausgestellt wurde. Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen in Bayern liegen.

Für weitere Informationen können Sie sich an die zuständigen Ansprech­partner für Abschlüsse im Geschäftsbereich der einzelnen Ressorts wenden. Eine Aufstellung der relevanten Abschlüsse finden Sie in der Anlage zu den Richtlinien zur Vergabe des Meisterbonus und des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung.

Ansprechpartner

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Industrie und Handel:

IHK für München und Oberbayern
Herr Thomas Fraas
Telefon: 089 5116-1766
E-Mail: Fraas@muenchen.ihk.de
Frau Nicole Krenn
Telefon: 089-5116 1560
E-Mail: krenn[at]@muenchen.ihk[dot].de

IHK Schwaben
Frau Ingrid Egger
Telefon: 0821 3162-335
E-Mail: ingrid.egger@schwaben.ihk.de

IHK für Niederbayern in Passau
Herr Christian Wilhelm
Telefon: 0851 507-144
E-Mail: wilhelm[at]@passau.ihk[dot].de

IHK Regensburg
Herr Helmut Vogl
Telefon: 0941 5694-253
E-Mail: vogl[at]@regensburg.ihk[dot].de

IHK Nürnberg
Herr Christian Grupe
Telefon: 0911 1335-124
E-Mail: christian.grupe[at]@nuernberg.ihk[dot].de

IHK Nürnberg
Herr Peter Lerch
Telefon: 0911 1335-256
E-Mail: peter.lerch[at]@nuernberg.ihk[dot].de

IHK Aschaffenburg
Frau Doris Hock
Telefon: 06021 880-156
E-Mail: hock[at]@aschaffenburg.ihk[dot].de

IHK Aschaffenburg
Frau Eva Winter
Telefon: 06021 880-126
E-Mail: winter[at]@aschaffenburg.ihk[dot].de

IHK Würzburg-Schweinfurt
Herr Stefan Göbel
Telefon: 0931 4194-263
E-Mail: stefan.goebel[at]@wuerzburg.ihk[dot].de

IHK für Oberfranken Bayreuth
Frau Alexandra Prüfer
Telefon: 0921 886-195
E-Mail: pruefer[at]@bayreuth.ihk[dot].de

IHK zu Coburg
Frau Stefanie Grzeszyk
Telefon: 09561 7426-23
E-Mail: stefanie.grzeszyk[at]@coburg.ihk[dot].de

Handwerk:

HWK Oberfranken
Herr Peter Schirmer und Frau Sabine Wittenbeck
E-Mail: peter.schirmer@hwk-oberfranken.de oder sabine.wittenbeck@hwk-oberfranken.de

HWK Unterfranken
Frau Andrea Sitzmann
E-Mail: andrea.sitzmann[at]@hwk-ufr[dot].de

HWK Mittelfranken
Frau Michaela Walter und Herr Heinrich Schübel
E-Mail: michaela_walter@hwk-mittelfranken.de oder heinrich_schuebel[at]@hwk-mittelfranken[dot].de

HWK Schwaben
Frau Eleonora Gerum
E-Mail: egerum@hwk-schwaben.de

HWK München und Oberbayern
Herr Richard Zierer und Herr Dr. Georg Schärl
E-Mail: richard.zierer@hwk-muenchen.de oder georg.schaerl@hwk-muenchen.de

HWK Niederbayern/Oberpfalz
Herr Florian Lang
E-Mail: florian.lang@hwkno.de

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Steuerberaterkammer München
Frau Astrid Kirschner
E-Mail: a.kirschner@stbk-muc.de

Steuerberaterkammer Nürnberg
Frau Helga Bär
E-Mail: baer@stbk-nuernberg.de

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Kundenservice
Telefon: 089 54057-540
E-Mail: kundenservice@bvs.de

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Herr LAR Reiner Luber, Referat A4
Telefon 089 2182-2374
E-Mail: Reiner.Luber[at]@stmelf.bayern[dot].de

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Absolventen anderer Fachrichtungen an Fachschulen und Fachakademien in Bayern - Abschlüsse im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - erhalten eine Zahlung in Form einer Prämie. Maßgebend sind die Regelungen in Nr. 2 der Bekanntmachung vom 16. August 2013, veröffentlicht im Amtsblatt (KWMBl) Nr. 18 vom 30. September 2013, S. 278. Auskünfte zum Vollzug erteilt die zuständige Regierung von Niederbayern.