Stellenangebote

Schreiner/in bzw. Tischler/in

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle für eine/einen

Schreiner/in bzw. Tischler/in  

zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Anfertigung von Möbeln und sonstiger Ausbauten, z.B. Einbauschränke Heizkörperverkleidungen
  • Reparaturarbeiten bei Fenstern, Rollläden, Fußböden und Sockelleisten
  • Ausrichten und Verschrauben von Schränken
  • Auswechseln von Schlössern bei Schränken und Türen
  • Schallschutzarbeiten bei Verbindungstüren
  • Montieren, Einstellen und Wartung von Türschließern
  • Mitarbeit bei hausinternen Umzügen und im Saaldienst
  • Allgemeine Hausdienstarbeiten

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Schreiner/-in oder Tischler/in
  • Berufserfahrung erwünscht
  • Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Engagement sowie ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung
  • Flexibilität, Organisationsvermögen und Zuverlässigkeit
  • Freundliches und aufgeschlossenes Auftreten
  • Gesundheitliche Eignung und körperliche Belastbarkeit sowie die Fähigkeit, größere Gewichte zu heben und zu tragen
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Dienstleistung außerhalb der regulären Arbeitszeit

Die Tätigkeit ist nach Entgeltgruppe 6 TV-L bewertet. Zusätzlich wird eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch job-sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessenten werden gebeten, sich bis 10.03.2017 schriftlich bei dem

Bayerischen Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Personalreferat
80525 München

zu bewerben.

E-Mail: bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Betriebswirt (FH-Diplom bzw. Bachelor)

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist im Referat „Energiebilanzen, Monitoring“ ab sofort eine Vollzeitstelle zu besetzen.

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Erstellung von Energiebilanzen und -prognosen sowie beim Monitoring der Energiewende
  • Recherche, Prüfung und Auswertung von energiestatistischen Daten sowie ihre grafische Aufbereitung
  • Mitwirkung beim Programmvollzug in den Förderprojekten „Energiecoaching“ und „Weiterbildung Energiewirt“

Anforderungen:

  • Betriebswirt/in mit einer Abschlussnote von 2,0 oder besser (FH-Diplom bzw. Bachelor) mit Interesse und Verständnis für wirtschafts- und energiepolitische Zusammenhänge
  • Grundkenntnisse des statistischen Arbeitens, sicherer Umgang mit komplexen Datenmengen
  • Fundierte Kenntnisse in der Datenverarbeitung und der grafischen Aufbereitung von Daten sowie in MS-Office
  • Gute Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Selbstständige und gründliche Arbeitsweise sowie Engagement und Flexibilität

Wir bieten auf der Basis eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-L. Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch job-sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Keisel (Telefon: 089 2162 5609) und für tarifrechtliche Fragen Herr Dilger (Telefon: 089 2162 2454) zur Verfügung. 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 10.03.2017 an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

-    Personalreferat -
80525 München
E-Mail: poststelle[at]@stmwi.bayern[dot].de

Beamter/Beamtin der 2. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist eine Vollzeitstelle für einen/eine

Beamten/Beamtin der 2. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beschaffung von Büroeinrichtungen (teils auch mit besonderen Anforderungen)
  • Beschaffung von Ersthelferausrüstung, Arbeitsschutzkleidung
  • Erstellung von entsprechenden Leistungsverzeichnissen mit vergaberechtlicher Begründung
  • Verwaltung der Dienstsiegel des StMWi
  • Führung der Inventarliste des StMWi
  • Planung und Durchführung von hausinternen Umzügen in Zusammenarbeit mit dem technischen Hausdienst
  • Verwaltung und Feststellung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit für die einschlägigen Haushaltstitel
  • Verwaltung der hauseigenen Kunstwerke sowie der Leihgaben der Bayerischen Staatsgemäldesammlung
  • Vollzug des Arbeitssicherheitsgesetzes im StMWi (z. B. Ergonomie am Arbeitsplatz)

Anforderungen:

  • Beamtin/Beamter der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen (nichttechnischer Verwaltungsdienst)
  • fundierte Kenntnisse des Haushaltsrechts und des Vergaberechts bzw. die Bereitschaft, bei Bedarf entsprechende Fortbildungsmaßnahmen zu besuchen
  • Sichere Beherrschung der üblichen Microsoft-Office-Anwendungen
  • Rasche Auffassungsgabe, Organisationsgeschick und hohe Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Freundliches, aufgeschlossenes Auftreten

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Zusätzlich wird eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch job-sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessenten werden gebeten, sich bis 03.03.2017 schriftlich bei dem

Bayerischen Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Personalreferat
80525 München

zu bewerben.

E-Mail: bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Arbeitnehmer/in

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sucht für das Referat 52 "Regionale Wirtschaftsförderung, Europäische territoriale Zusammenarbeit INTERREG A" in Vollzeit ab sofort eine/n

Arbeitnehmer/in.

Ihre Aufgaben

  • Koordination programmrelevanter Aktivitäten und Sitzungen der auslaufenden Programmperiode 2007 – 2013 sowie der aktuellen Programmperiode 2014 – 2020
  • Abstimmungen und Verhandlungen mit anderen Programmbehörden, Programmbeteiligten und Akteuren insbesondere in der Tschechischen Republik
  • Anfertigung von Formularen und Handlungsanleitungen für die Projektträger und programmverwaltenden Stellen
  • Gewährleistung des erforderlichen Projektprüfungsstandards und Projektabrechnung
  • Betreuung des Programm-Monitoringsystems (eMS), Leitung der vorgeschriebenen Evaluierungen und Verantwortung für das Berichtswesen gegenüber der Europäischen Kommission
  • Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit des Programms.


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Betriebswirtschafts- bzw. Volkswirtschaftsstudium (Diplom Univ. bzw. Master of Science) mit Abschlussnote 2,0 oder besser
  • Hohes Interesse und Motivation für ein komplexes grenzübergreifendes Programmmanagement
  • Möglichst Vorkenntnisse in der europäischen Kohäsions- und Strukturpolitik und/oder zu Tätigkeiten in einer EU-Verwaltungsbehörde
  • Bereitschaft zu internationaler Reisetätigkeit, Flexibilität und gegebenenfalls erforderlicher Mehrarbeit
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, sich tschechische Sprachkenntnisse anzueignen, sofern diese bislang nicht vorhanden sind.

Als persönliche Voraussetzungen für diese herausfordernde Tätigkeit erwarten wir selbständiges und gründliches Arbeiten, Pragmatismus und Kommunikationsstärke, Belastbarkeit und Durchsetzungskraft.
Wir bieten auf der Basis eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Herderich (Tel. 089/2162-2690) und für tarifrechtliche Fragen Herr Andersch (Tel. 089/2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 21.02.2017 an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

-    Personalreferat -
80525 München
bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Beamter/Beamtin der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist im Referat „Invest in Bavaria“ eine Vollzeitstelle für einen/eine

Beamten/Beamtin der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

zu besetzen.

Aufgaben:

  • Haushaltssachbearbeiter für die Haushaltsangelegenheiten des Referats „Invest in Bavaria“ (Finanzplanung, Haushaltsaufstellung, Mitteldisposition, Haushaltsvollzug, Controlling, Rechnungslegung)
  • Betreuung von Investoren, d.h. Recherche, Analyse und Aufbereitung von Marktdaten und Standortinformationen u.a. für Exposés und Präsentationen, Unterstützung bei der Standortsuche und –wahl sowie bei der Umsetzung der Ansiedlungsvorhaben
  • Planung und Umsetzung von Akquise- und Standortmarketingmaßnahmen für den Wirtschaftsstandort Bayern, etwa Standortseminare und Workshops in den Zielländern
  • Kontaktpflege zu Kunden und Multiplikatoren

Anforderungen:

  • Beamtin/Beamter der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • Ergebnis der Qualifikationsprüfung bzw. Anstellungsprüfung mindestens „befriedigend“
  • Derzeitige Besoldungsgruppe höchstens A 11
  • Fundierte Kenntnisse des staatlichen Haushalts- und Zuwendungsrechts
  • Kenntnisse im EU-Beihilferecht und Vergaberecht
  • Gute Englischkenntnisse erwünscht
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • Sicheres Auftreten und souveräner Umgang mit internen und externen Partnern
  • Gewandtheit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Für die Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde wird eine Zulage gewährt.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch job-sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessenten werden gebeten, sich bis 24.02.2017 schriftlich bei dem

Bayerischen Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Personalreferat
80525 München

zu bewerben.

E-Mail: bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Beamter/Beamtin der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist in den Referaten „Kammeraufsicht, Wirtschaftsprüferwesen, Gewerberecht“ und „Tourismusförderung, Gesundheitstourismus“ eine Vollzeitstelle für einen/eine

Beamten/Beamtin der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

zu besetzen.

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Rechtsaufsicht über die neun bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs)
  • Pflege und Aktualisierung von allgemeinen Vermerken zu den IHKs
  • Terminvorbereitungen bei Gesprächen der politischen Spitze mit den IHKs
  • Mitarbeit bei insbesondere komplexeren Ausschreibungen
  • Überwachung von Gutachtensaufträgen
  • Selbständige Betreuung des Haushaltstitels im Tourismus (Marketingförderung)
  • Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen incl. Vergabe von Aufträgen und Organisation und Durchführung von Medaillenverleihungen
  • Betreuung der Branchensegmente Urlaub auf dem Bauernhof, Campingtourismus und Freizeitparks
  • Mitwirkung an bzw. Erstellung von Zuwendungsbescheiden
  • Tourismusfachliche Stellungnahmen zu gewerblichen Förderanträgen
  • Beteiligung bei Aufgaben im Bereich Gesundheitstourismus

Anforderungen:

  • Beamtin/Beamter der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • Ergebnis der Qualifikationsprüfung bzw. Anstellungsprüfung mindestens „befriedigend“
  • Derzeitige Besoldungsgruppe höchstens A 11
  • Fundierte Kenntnisse des staatlichen Haushalts- und Zuwendungsrechts
  • Vertiefte Kenntnisse im EU-Beihilferecht und Vergaberecht
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • Sicheres Auftreten und souveräner Umgang mit internen und externen Partnern
  • Gewandtheit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Für die Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde wird eine Zulage gewährt.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch job-sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessenten werden gebeten, sich bis 24.02.2017 schriftlich bei dem

Bayerischen Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

- Personalreferat -
80525 München

zu bewerben.

E-Mail: bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Volljuristen/innen (Vollzeit)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sucht für sofort oder später für unterschiedliche Aufgabenbereiche

Volljuristen/innen (Vollzeit)

Anforderungen:

  • Volljuristen/innen (8,50 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen)
  • Verständnis für politische Zusammenhänge
  • Rasche Auffassungsgabe, hohe analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenz
  • Fähigkeit, Positionen und Ergebnisse überzeugend darzustellen sowie in Verhandlungen ergebnisorientiert zu vertreten
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

 - Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de