Stellenangebote

Mitarbeiter/in (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ist im Referat 92 „Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie“ eine Vollzeitstelle für eine/n

Mitarbeiter/in (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei energiepolitischen Grundsatzarbeiten und Analysen im Rahmen der Energiewende mit Schwerpunkt Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie (rechtliche und marktliche Rahmenbedingungen, wirtschaftspolitische Bewertung)
  • Mitwirkung bei der Initiierung, Bewertung und Begleitung von Projekten, Vorhaben, Maßnahmen im Themenbereich Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung von Terminen und bei der Bearbeitung von Anfragen aus Landtag, Bundestag, der Staatskanzlei, von Unternehmen, Behörden, Verbänden, Kommunen, Bürgern zu den Themen Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie
  • Mitwirkung bei der Beobachtung und der Dokumentation des Zubaus der Windenergie und der Photovoltaik in Bayern, insbesondere Mitbetreuung und Auswertung der Statistik für Windenergieanlagen in Bayern
  • Bearbeitung von Fachfragen der Photovoltaik, Solarthermie und Windenergie

Mehr anzeigen

Anforderungen:

  • Ingenieur/in, Geograph/in, Naturwissenschaftler/in (Diplom (FH) oder Bachelor of Science), idealerweise mit Berufserfahrung oder einschlägigem Studium der Themen Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie
  • Strategische Denkweise
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken und Fähigkeit, gefundene Ergebnisse überzeugend und leicht verständlich darzustellen und zu vertreten
  • Rasche Auffassungsgabe, hohe fachliche Kompetenz
  • Interesse an und Verständnis für energiewirtschaftliche und energiepolitische Fragestellungen insbesondere im Bereich erneuerbarer Energien
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
  • Verhandlungsgeschick und souveräner Umgang mit externen Partnern (Verbänden, Unternehmen, Behörden)
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken und Fähigkeit, gefundene Ergebnisse überzeugend darzustellen und zu vertreten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt. Zudem wird eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufgebaut.

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Böhlert (089 2162-2280) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 28.06.2020 an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Weniger anzeigen

Volks- oder Betriebswirt/in (m/w/d), Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat 47 „Technologieförderung, Neue Werkstoffe“ in Vollzeit demnächst eine/n

Volks- oder Betriebswirt/in (m/w/d)
Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Aktive Wirtschaftsförderung durch Unterstützung von Innovationsprojekten von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, insbesondere in der Materialforschung
  • Begleitung hochinnovativer FuE-Projekte vom Erstkontakt bis zur wirtschaftlichen Umsetzung
  • Betreuung und Weiterentwicklung von Technologieförderprogrammen sowie der geförderten Unternehmen, insbesondere hinsichtlich der digitalen Abwicklung von Förderprojekten
  • Austausch mit Netzwerkorganisationen zur inhaltlichen Fokussierung von Förderinstrumenten
  • Betreuung der Förderdatenbank FIPS
  • Bearbeitung IT-organisatorischer Fragen im Rahmen der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie

Mehr anzeigen

Anforderungen:

  • Betriebswirt/in, Volkswirt/in oder Wirtschaftsingenieur/in (Diplom Univ. bzw. Master of Science) mit Abschlussnote 1,8 oder besser
  • Interesse an und Verständnis für mittelstandpolitische Fragestellungen, insbesondere im Hinblick auf Forschungs- und Technologieförderung
  • Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem und exaktem Handeln
  • Sicheres Auftreten und Interesse am Umgang mit externen Partnern
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13) möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Dr. Zwintz (089 2162-2783) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 25.06.2020
an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Weniger anzeigen

Volljurist/Volljuristin (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat 44 „EU-Forschungs- und Technologiepolitik, Technologietransfer, Controlling“ in Vollzeit demnächst eine/n

Volljuristen/Volljuristin (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Klärung von Rechtsfragen des allgemeinen Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, im Controlling, in den Bereichen Patentwesen und gewerblicher Schutzrechte, zu Fragen der Normung und Qualitätssicherung sowie förderrechtliche Fragestellungen
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und Rechtsakten auf nationaler und europäischer Ebene, insbesondere im Rahmen von Bundesratsbehandlungen
  • Betreuung von forschungs- und technologiepolitischen Themen auf EU-Ebene, insbesondere Horizon 2020/Horizon Europe
  • Stellungnahmen zu supranationalen und internationalen FuE-Vereinbarungen und Organisationen sowie zu Themen im Bereich der Umwelttechnologien
  • Bearbeitung von Aufträgen betreffend Landtag und Ministerrat
  • Terminvorbereitungen
  • Mitwirkung beim Aufbau und der Einführung eines systematischen Fördercontrollings im Wirtschaftsministerium und dessen anschließender Weiterentwicklung
  • Mitbetreuung operativer Controlling-Aufgaben

Mehr anzeigen

Anforderungen:

  • Volljurist/in (8,00 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen) mit Interesse an Fragestellungen insbesondere zu gewerblichen Schutzrechten, an forschungs- und technologiepolitischen Themen auf EU-Ebene sowie in Controlling-Angelegenheiten einschließlich des Beihilfe- und Subventionsrechts
  • Wunsch, eigene überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mit Ausdauer zu verwirklichen
  • Freude an selbständigem Arbeitsstil
  • Überzeugung: gute Mediatoren-Fähigkeit, diplomatisches Geschick und erforderlichenfalls standhafte Durchsetzungsfähigkeit
  • Rasche Auffassungsgabe; Teamfähigkeit; zielgerichtetes, ausdauerndes hohes Engagement; zeitliche Flexibilität und hohe Belastbarkeit sowie
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13) möglich. Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Jäkel (089 2162-2268) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 25.06.2020 an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Weniger anzeigen

Volks- oder Betriebswirt/in (m/w/d), Wirtschaftsinformatiker/in (m/w/d), Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat 72 „Tourismus und Natur, Digitalisierung im Tourismus“ in Vollzeit demnächst eine/n

Volks- oder Betriebswirt/in (m/w/d) Wirtschaftsinformatiker/in (m/w/d) Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Ausarbeitung und Betreuung von Programmen im Bereich „Tourismus und Natur“
  • Stellungnahmen zu geplanten und laufenden touristischen Projekten und Maßnahmen, insbesondere im Bereich des naturnahen Tourismus
  • Strategische Ausarbeitung und Betreuung von Programmen und Projekten im Bereich „Digitalisierung im Tourismus“
  • Fachliche Beurteilung von Konzepten, Anträgen und Vorhaben mit Bezug zur Digitalisierung
  • Kontaktpflege mit den Akteuren der Tourismuswirtschaft, insbesondere den bayerischen Tourismus- und Umweltverbänden, Kammern etc.
  • Abstimmung mit anderen staatlichen Stellen, Gremien, Organisationen und Unternehmen
  • Verfassen von Textbeiträgen für die Hausspitze
  • Tourismusbezogene Öffentlichkeitsarbeit, wie Erstellen von Publikationen, Organisation von Veranstaltungen

Mehr anzeigen

Anforderungen:

  • Volks- oder Betriebswirt/in, Geograph/in, Wirtschaftsinformatiker/in oder Wirtschaftsingenieur/in (Diplom Univ. bzw. Master of Science) mit Abschlussnote 1,8 oder besser
  • Rasche Auffassungsgabe und Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Hohe Belastbarkeit und hohes Maß an Selbständigkeit
  • Bereitschaft zu Abend- und Auswärtsterminen
  • Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13) möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Appold (089 2162-2308) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 18.06.2020 an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Weniger anzeigen

Geograph/in (m/w/d), Raumplaner/in (m/w/d), Volkswirt/in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat 102 „Raumordnung und Fachplanung“ in Vollzeit demnächst eine/n

Geograph/in (m/w/d)
Raumplaner/in (m/w/d)
Volkswirt/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Flächensparoffensive
  • Fachliche und organisatorische Unterstützung der Flächensparmanager bei den Regierungen
  • Projektmanagement für Maßnahmen der Flächensparoffensive
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptionelle und organisatorische Arbeiten
  • Terminvorbereitungen
  • Evaluation

Mehr anzeigen

Anforderungen:

    • Geograph/in, Raumplaner/in oder Volkswirt/in (Diplom Univ. bzw. Master of Science) mit Abschlussnote 1,8 oder besser
    • Strategische Denkweise
    • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und prägnant zu formulieren
    • Hohe sprachliche Ausdrucks- und Stilsicherheit
    • Sicheres, eigenständiges Auftreten nach außen
    • Grundlegende GIS-Kenntnisse
    • Möglichst Erfahrung im Umgang mit Mandatsträgern
    • Kenntnis der bayerischen Regionen und des Verwaltungsaufbaus
    • Selbständiger Arbeitsstil sowie hohe Einsatzbereitschaft
    • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Dienstreisen

    Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

    Das Beschäftigungsverhältnis ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

    Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

    Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Herrgott (089 2162-2012) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 15.06.2020 an:

    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
    - Personalreferat -
    80525 München
    E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

    Weniger anzeigen

    Vorzimmerkraft (m/w/d)

    Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ist in der Pressestelle eine Vollzeitstelle als

    Vorzimmerkraft (m/w/d)

    zu besetzen.

    Ihre Aufgaben:

    • Führen des Vorzimmers der Pressestelle
    • Erledigung aller organisatorischen und koordinierenden Arbeiten, Entgegennahme aller im Vorzimmer einlaufenden Informationen, Terminplanung, -überwachung und -vereinbarung, etc.
    • Organisation und Vorbereitung von Besprechungen, Konferenzen und Dienstreisen sowie Gästebetreuung in der Abteilung
    • Bearbeitung des Posteingangs und Postausgangs und des Postumlaufs
    • Verwaltung des Büromaterials

    Mehr anzeigen

    Anforderungen:

    • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (kaufmännischer oder verwaltungstechnischer Schwerpunkt) und entsprechende Tätigkeit oder mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich mit fortgeschrittenen Office-Kenntnissen
    • Sichere Beherrschung der üblichen Microsoft-Office-Anwendungen
    • Sehr gute Schreibfähigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse sowie Kenntnis der formalen Gestaltungsregeln von Schreiben
    • Sehr sorgfältiger und selbstständiger Arbeitsstil
    • Rasche Auffassungsgabe, Organisationsgeschick und hohe Zuverlässigkeit
    • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
    • Sicheres und serviceorientiertes Auftreten und gute Umgangsformen

    Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

    Die Grundvergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird monatlich eine übertarifliche, funktionsgebundene Zulage in Höhe von 265 Euro brutto als auch eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden in Höhe von 166,56 Euro brutto gewährt.

    Zudem wird eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufgebaut.

    Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich.

    Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

    Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 14.06.2020 an:

    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
    - Personalreferat -
    80525 München
    E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

    Weniger anzeigen

    Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

    Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für sofort oder später für unterschiedliche Aufgabenbereiche

    Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

    Anforderungen:

    • Volljuristen/innen (m/w/d) (8,00 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen)
    • Verständnis für politische Zusammenhänge
    • Rasche Auffassungsgabe, hohe analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenz
    • Fähigkeit, Positionen und Ergebnisse überzeugend darzustellen sowie in Verhandlungen ergebnisorientiert zu vertreten
    • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
    • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
    • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

    Mehr anzeigen

    Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

    Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

    Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an:

    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
    - Personalreferat -
    80525 München
    E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

    Weniger anzeigen