Stellenangebote

Prüfer/in (m/w/d) in der EU-Prüfbehörde

Bei der im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie angesiedelten EU-Prüfbehörde ist eine Vollzeitstelle als

Prüfer/in (m/w/d) in der EU-Prüfbehörde

zu besetzen.

Aufgaben

  • Prüftätigkeit in den vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie verwalteten EU-Programmen
  • Vorbereitung und eigenständige Durchführung von Prüfungen bei EU-kofinanzierten Projekten im Rahmen von Vor-Ort-Prüfungen
  • Systemprüfungen bei den Bewilligungsstellen der EU-Programme.
Mehr anzeigen

Anforderungen

  • Entweder Beamtin/Beamter der dritten Qualifikationsebene (gehobener Dienst) der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“ oder Verwaltungsfachwirt/in oder erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor oder Diplom FH)
  • Ergebnis der Qualifikations-/Laufbahnprüfung bzw. der AL II-/BL II- Prüfung mindestens „befriedigend“ und des Bachelorabschlusses mindestens „2,0“
  • Kenntnisse im nationalen und europäischen Zuwendungsrecht wären von Vorteil, erwartet wird die Bereitschaft zur Einarbeitung in diese Themen
  • Fähigkeit, Recht- und Ordnungsmäßigkeit von Verwaltungsabläufen und Förderverfahren zu analysieren und zu beurteilen
  • Beherrschung der gängigen MS-Office Produkte
  • Gute Englischkenntnisse wären von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (innerhalb von Bayern)
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit.

Sie finden sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung.

Im Arbeitnehmerverhältnis richtet sich die Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufgebaut (betriebliche Altersvorsorge).

Im Beamtenverhältnis sind Beförderungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 13 gegeben.

Zudem wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Darüber hinaus bieten wir:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Parkplätze sowie abgesperrte Fahrradstellplätze
  • Ggf. Vergünstigung bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch das Job-Ticket
  • Betriebsarzt
  • Fitnessraum mit Duschen
  • Kantine.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Matiasko (Tel. 089 2162-2455) und für personalrechtliche Fragen Frau Böhlert (Tel. 089 2162-2280) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 3.10.2021 an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Beachten Sie bitte dabei, dass E-Mails mit einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 MB nicht entgegengenommen werden.

Weniger anzeigen

Betriebs- oder Volkswirt/in (m/w/d) oder Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) oder Volljurist/in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat 26 „Fahrzeugindustrie, Maschinenbau, Metallindustrie, Elektromobilität“ in Vollzeit eine/n

Betriebs- oder Volkswirt/in (m/w/d) oder
Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) oder
Volljurist/in (m/w/d)

Aufgabenprofil

  • Ansprechpartner der Fahrzeugindustrie (insbesondere der Automobilindustrie)
  • Begleitung von Projekten zur Transformation vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen und technologischer Trends wie zum Beispiel Schadstoffvorgaben oder autonomes Fahren
  • Bearbeitung industriepolitischer Themen, insbesondere Fragen der Regulierung und Technik
  • Unterstützung des Teams bei der Betreuung der Branchen Luft- und Raumfahrt und Wehrtechnik
  • Mitarbeit bei allen Aufgaben im Zusammenhang mit der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Ihre Tätigkeiten

  • Koordination von Bürgeranfragen und Beschaffung von Fachinformationen
  • Betreuung, Vorbereitung und ggf. Begleitung der Gremiensitzungen des Automobiltechnikums Hof
  • Sachbearbeitung spezifischer Firmen- und Branchenanliegen
  • Vorbereitung von Terminen/Gesprächsrunden/Messerundgängen
  • Erstellung von Berichten und Stellungnahmen für die politische Spitze
  • Beantwortung von Landtagsanfragen und Stellungnahmen zu Vorgängen in Bundestag, Bundesrat und Europaparlament
  • Vertretung der Interessen Bayerns und des StMWi in Gremien und Arbeitsgruppen
  • Vorort-Kontakt zu Unternehmen, Verbänden und Bürgern.
Mehr anzeigen

Ihr Profil:

  • Betriebs- oder Volkswirt/in, Wirtschaftsingenieur/in (Diplom Univ. bzw. Master of Science mit Abschlussnote 1,8 oder besser) oder Volljurist/in (8,00 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen)
  • Freude am analytischem Denken und konzeptionellen Arbeiten
  • Ausdruckssicherheit in Wort und Schrift, Erfahrung mit verschiedensten Texttypen
  • Gute Auffassungsgabe und Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem Handeln
  • Verhandlungsgeschick und souveräner Umgang mit externen Partnern (Landtag, Behörden, Verbände, Unternehmen, Bürger)
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Abend- und Auswärtsterminen
  • Teamfähigkeit.

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Das Beschäftigungsverhältnis ist bis 31.12.2022 befristet. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Darüber hinaus bieten wir:

  • 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Parkplätze sowie abgesperrte Fahrradstellplätze
  • Ggf. Vergünstigung bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch das Job-Ticket
  • Betriebsarzt
  • Fitnessraum mit Duschen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Würth (Tel. 089 2162-2566) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (Tel. 089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 26.9.2021 an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Personalreferat
80525 München
bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Beachten Sie bitte dabei, dass E-Mails mit einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 MB nicht entgegengenommen werden.

Weniger anzeigen

Elektroingenieur/in (m/w/d) oder Maschinenbauingenieur/in (m/w/d) oder Physiker/in (m/w/d) oder Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für die Referate 44 "EU-Forschungs- und Technologiepolitik, Technologietransfer, Controlling" und 46 „Digitalisierungsforschung und -technologie“ in Vollzeit demnächst eine/n

Elektroingenieur/in (m/w/d) oder
Maschinenbauingenieur/in (m/w/d) oder
Physiker/in (m/w/d) oder
Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Monitoring umwelttechnologischer Entwicklungen und (Mit-)Erarbeitung wirtschaftsnaher Rahmenbedingungen, Strategien und Konzepte
  • Bewertung und Begleitung umwelttechnologischer Förderprojekte, ggf. auch deren Initiierung
  • Wissens- und Technologietransfer mit Klärung von Abstimmungsfragen und Mitwirkung bei Gremienbetreuungen
  • Fachliche Betreuung von hardwarenahen Themen der Systemintegration, Fertigungstechnologien, Leistungselektronik sowie Sensorik
  • Fachliche Betreuung von softwarenahen Themen des Daten- und Wissensmanagements sowie der intelligenten Produktion
  • Fördertechnische Begleitung der Förderrichtlinie Digitalisierung
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen, Rechtsakten und unverbindlichen Initiativen
  • Bearbeitung von Aufträgen betreffend Ministerrat, Landtag und Oberster Rechnungshof
  • Terminvorbereitungen.
Mehr anzeigen

Ihr Profil:

  • Elektroingenieur/in (m/w/d), Maschinenbauingenieur/in (m/w/d), Physiker/in (m/w/d) oder Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) (Diplom Univ. bzw. Master mit Abschlussnote 1,8 oder besser) mit Interesse an Fragestellungen insbesondere zu forschungs- und umwelttechnologiepolitischen Themen sowie an querschnittsorientierten Aufgaben
  • Wunsch, eigene überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mit Ausdauer zu verwirklichen
  • Freude an selbständigem Arbeitsstil
  • Überzeugung: gute Mediatoren-Fähigkeit, diplomatisches Geschick und erforderlichenfalls standhafte Durchsetzungsfähigkeit
  • Grundkenntnisse im Haushalts-, Vergabe- und europäischen Beihilferecht sind von Vorteil
  • Und das Übliche: rasche Auffassungsgabe; Teamfähigkeit; zielgerichtetes, ausdauerndes hohes Engagement; zeitliche Flexibilität und hohe Belastbarkeit sowie sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit; gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen.

Wir bieten auf der Basis eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden in Höhe von derzeit monatlich 258,17 EUR gewährt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (BesGr. A 13) möglich.

Darüber hinaus bieten wir:

  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Parkplätze sowie abgesperrte Fahrradstellplätze
  • Ggf. Vergünstigung bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch das Job-Ticket
  • Betriebsarzt
  • Fitnessraum mit Duschen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen für Referat 44 Herr Jäkel (089 2162-2268) und für Referat 46 Frau Huber-Vogt (089 2162-2263) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (Tel. 089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis 20.9.2021 an:

Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

- Personalreferat -
80525 München
bewerbungen[at]@stmwi.bayern[dot].de

Beachten Sie bitte dabei, dass E-Mails mit einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 MB nicht entgegengenommen werden.

Weniger anzeigen

Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für sofort oder später für unterschiedliche Aufgabenbereiche

Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

Anforderungen:

  • Volljuristen/innen (m/w/d) (8,00 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen)
  • Verständnis für politische Zusammenhänge
  • Rasche Auffassungsgabe, hohe analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenz
  • Fähigkeit, Positionen und Ergebnisse überzeugend darzustellen sowie in Verhandlungen ergebnisorientiert zu vertreten
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
Mehr anzeigen

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Beachten Sie bitte dabei, dass E-Mails mit einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 MB nicht entgegengenommen werden.

Weniger anzeigen