Stellenangebote

Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Pressestelle/Digitale Kommunikation

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht demnächst in Vollzeit

eine/einen Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Pressestelle/Digitale Kommunikation

Ihre Aufgaben:

  • Klassische Medien informieren, Medienkontakte pflegen
  • Pressemitteilungen verfassen
  • Fotografieren mit dem Dienst-Smartphone
  • Kommunikation/Absprachen mit den Fachabteilungen des Hauses
  • Herrn Staatsminister/Herrn Staatssekretär auf Terminen begleiten/Organisation der Presseanfragen vor Ort
  • Kommunikation der Inhalte auf digitalen Kanälen/Social Media
  • Enge Zusammenarbeit/Unterstützung der Kollegen des Referats Digitale Kommunikation.

Mehr anzeigen

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium mit Masterabschluss oder Diplomabschluss (Univ.)
  • Einschlägige journalistische Erfahrung
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich in komplexe Themen einzuarbeiten und diese knapp und schlüssig darzustellen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und geübter Umgang mit internen und externen Ansprechpartnern
  • Präzises und schnelles Arbeiten sowie Stressresistenz
  • Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Dienstreisen.

Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Das Beschäftigungsverhältnis ist bis Ende 2023 befristet. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Marks (Tel. 089/2162-2290) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (Tel. 089/2162-2733) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E- Mail bis 14.10.2020 an:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
- Personalreferat -
80525 München
E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

Weniger anzeigen

Betriebs- oder Volkswirte/innen (m/w/d) sowie Wirtschaftsjuristen/innen (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat „Banken, Börsen, Versicherungen, Finanzplatz München Initiative“ in Vollzeit demnächst mehrere

Betriebs- oder Volkswirte/innen (m/w/d)
Wirtschaftsjuristen/Wirtschaftsjuristinnen (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung allgemeiner Rechtsangelegenheiten und Landesrechtgesetzgebung im Bereich des Finanzwesens
  • Bearbeitung von Grundsatzthemen im Banken-, Versicherungs- und Finanzmarktbereich
  • Bearbeitung von EU-Initiativen im Finanzbereich
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung der Gremiensitzungen der Bayerischen Landesbank
  • Erstellung von Vorlagen für Ministerrat, Bayerischen Landtag und Bundesrat zu finanzwirtschaftlichen Themenstellungen
  • Mitwirkung bei Planung und Konzeption von größeren Veranstaltungen im Bereich Finanzwirtschaft (insbesondere Bayerischer Finanzgipfel)

    Mehr anzeigen

    Anforderungen:

    • Betriebs- oder Volkswirt/in, Wirtschaftsjurist/in (Diplom Univ. oder Master of Science mit Note 1,8 oder besser) mit Interesse an bank-, versicherungs- und wertpapierrechtlichen Themenstellungen sowie Gesellschaftsrecht
    • Interesse für wirtschaftspolitische Zusammenhänge insbesondere im Bereich der Finanzwirtschaft
    • Rasche Auffassungsgabe und Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
    • Selbständiger Arbeitsstil sowie hohe Einsatzbereitschaft
    • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreude, Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten nach außen
    • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen 

      Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Das Beschäftigungsverhältnis ist bis zum 31.12.2021 befristet. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

      Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

      Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

      Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Jung (089 2162-2320) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Andersch (Tel. 089 2162-2733) gerne zur Verfügung.

      Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 12.10.2020 an:

      Bayerisches Staatsministerium für
      Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
      - Personalreferat -
      80525 München
      bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

      Weniger anzeigen

      Teamassistenz (m/w/d)

      Im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ist im Referat 65 „Invest in Bavaria Standortmarketing und Investorenbetreuung“ eine Vollzeitstelle als

      Teamassistenz (m/w/d)

      zu besetzen.

      Aufgabenschwerpunkte:

      • Verwaltungssekretariat inkl. Schreibtätigkeiten, Erstellen von Präsentationen, Termincontrolling sowie Organisation, Buchung und Abrechnung von Dienstreisen
      • Betreuung des Investorentelefons
      • Verwaltung der Adressdatenbank im IB-eigenen CRM-System (Wort for All)
      • Eigenständige Bearbeitung einfacher Investorenanfragen
      • Teamassistenz, insbesondere Unterstützung bei der Unternehmensakquisition sowie Recherche und Aufbereitung von Standort- und Unternehmensinformationen
      • Eigenständige Erstellung von Reiseunterlagen im Rahmen vom Delegationsreisen
      • Selbständige Überwachung und Abwicklung der Auszahlungen von Projekten von Bayern International

      Mehr anzeigen

      Anforderungen:

      • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (kaufmännischer oder verwaltungstechnischer Schwerpunkt) und entsprechende Tätigkeit oder mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich mit fortgeschrittenen Office-Kenntnissen
      • Sichere Beherrschung der üblichen Microsoft-Office-Anwendungen
      • Sehr gute Schreibfähigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse sowie Kenntnis der formalen Gestaltungsregeln von Schreiben
      • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
      • Kenntnisse im Haushaltsrecht wünschenswert
      • Selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil
      • Rasche Auffassungsgabe, Organisationsgeschick und hohe Zuverlässigkeit
      • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Kontaktfreude und Teamfähigkeit
      • Freundliches und serviceorientiertes Auftreten 

        Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt (derzeit 166,56 Euro). Zudem wird eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufgebaut.

        Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich.

        Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

        Für nähere Informationen stehen Ihnen Frau Weidmann (fachlich), Telefon 089 2162-2642 und Frau Böhlert (personalrechtlich), Tel. 089 2162-2280 zur Verfügung.

        Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 4.10.2020 an:

        Bayerisches Staatsministerium für
        Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
        Personalreferat
        80525 München
        bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

        Weniger anzeigen

        Prüfer/in (m/w/d)

        Bei der im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie angesiedelten EU-Prüfbehörde ist zum 1. Dezember 2020 eine Stelle (Teilzeit 50 %) als

        Prüfer/in (m/w/d)

        zu besetzen.

        Ihre Aufgaben:

        • Prüftätigkeit in den vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie verwalteten EU-Programmen
        • Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen bei EU-kofinanzierten Projekten im Rahmen von Vor-Ort-Prüfungen
        • Systemprüfungen bei den Bewilligungsstellen der EU-Programme

        Mehr anzeigen

        Anforderungen:

        • Beamtin/Beamter der dritten Qualifikationsebene (gehobener Dienst) der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“ oder Verwaltungsfachwirt/in oder erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor oder Diplom FH)
        • Ergebnis der Qualifikations-/Laufbahnprüfung bzw. der AL II-/BL II- Prüfung mindestens „befriedigend“ und des Bachelorabschlusses mindestens „2,0"
        • Derzeitige Besoldungsgruppe maximal A 11
        • Kenntnisse im nationalen und europäischen Zuwendungsrecht wären von Vorteil, erwartet wird die Bereitschaft zur Einarbeitung in diese Themen
        • Fähigkeit, Recht- und Ordnungsmäßigkeit von Verwaltungsabläufen und Förderverfahren zu analysieren und zu beurteilen
        • Beherrschung der gängigen MS-Office Produkte
        • Gute Englischkenntnisse wären von Vorteil
        • Bereitschaft zu Dienstreisen (innerhalb von Bayern)
        • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
        • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
        • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

        Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Beförderungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 13 sind gegeben.

        Die Bezahlung der Arbeitnehmer richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zusätzlich wird eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) aufgebaut (betriebliche Altersvorsorge).

        Zudem wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

        Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

        Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Matiasko (Tel. 089 2162-2455) und für personalrechtliche Fragen Frau Böhlert (Tel. 089 2162-2280) gerne zur Verfügung.

        Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 4.10.2020 an:

        Bayerisches Staatsministerium für
        Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
        - Personalreferat -
        80525 München
        bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

        Weniger anzeigen

        Beamten/in (m/w/d) der 4. Qualifikationsebene oder vergleichbaren Tarifbeschäftigten (m/w/d) als Leiter/in des Referats 3.2 - Qualitätsstelle im Bayerischen Landesamt für Maß und Gewicht

        Das Bayerische Landesamt für Maß und Gewicht (LMG) ist mit 16 Standorten in Bayern für die Konformitätsbewertung, Eichung, Verwendungs- und Marktüberwachung von Messgeräten zum Schutz des Verbrauchers und des Handels verantwortlich. In München und Mellrichstadt unterhält das LMG Beschussämter zur Prüfung von Waffen, Munition und Sicherheitsausrüstung. Die beim LMG eingerichtete Deutsche Akademie für Metrologie (DAM) führt die bundesweite Fachausbildung für den eichtechnischen Dienst durch.

        Im Zuge der von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen Heimatstrategie - Verlagerung von Behörden - wurde der LMG-Hauptsitz von München nach Bad Reichenhall verlagert.

        Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

        Beamten/in (m/w/d) der 4. Qualifikationsebene
        oder vergleichbaren Tarifbeschäftigten (m/w/d)
        als Leiter/in des Referats 3.2 - Qualitätsstelle

        in Vollzeit (derzeit 40 Stunden/Woche im Beamtenverhältnis bzw. 40,1 Stunden/Woche im Tarifbeschäftigtenverhältnis) für den Hauptsitz in Bad Reichenhall.

        Als Leiter/in der Qualitätsstabsstelle mit unmittelbarem Zugang zur Leitungsebene des LMG sind Sie verantwortlich für:

        • Projektsteuerung Qualitätsmanagement, Akkreditierung, Zertifizierung und Normung
        • Koordinierung und Durchführung von internen und externen Audits, auch für die Physikalisch-Technische Bundesanstalt
        • Konzeption, Einführung und Steuerung von einheitlichen, validierten Verfahren und datengestützten Prozessen an den Standorten des LMG
        • Koordinierung, Beratung und Schulung der Führungskräfte und der operativen Mitarbeiter/-innen in allen Fragen des Qualitätsmanagements
        • Mitwirkung in bundesweiten Fachausschüssen
        • Weiterentwicklung von Verfahren zur (Leistungs-)Auswertung unserer Standorte

        Mehr anzeigen

        Anforderungen:

        • ein abgeschlossenes Universitäts-/Hochschul-Studium des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Physik (Diplom-Ingenieur Univ., Dip-lom-Wirtschaftsingenieur Univ., Diplom-Physiker Univ. bzw. jeweils entsprechender Master of Science)
        • idealerweise Vorbildung oder fachliche Erfahrungen im Bereich Qualitätsmanagement (DIN EN 9001 und/oder DIN EN ISO/IEC 17025 bzw. 17065)
        • physikalisch-technisches Verständnis und Interesse an messtechnischen Aufgaben
        • Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
        • selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
        • Bereitschaft zu deutschlandweiten Dienstreisen
        • ausgezeichnete mündliche wie schriftliche Ausdrucksfähigkeit und überdurchschnittliche IT-Kenntnisse (Standard-Office-Anwendungen, Programmierung)
        • sehr gute Englischkenntnisse

           

        Wir bieten

        • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe 13 TV-L) oder
        • bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (Besoldungsgruppe A 13)
        • Entwicklungsmöglichkeit bis zur Besoldungsgruppe A 14 bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L
        • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz im Berchtesgadener Land
        • ein aufgeschlossenes und modernes Team
        • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit

        Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

        Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

         

          Kontakt

          Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Schulabschluss-, Prüfungs-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilungen) unter Angabe der Kennziffer Q bis spätestens 30. September 2020 (Eingangsdatum) möglichst per E-Mail an:

           bewerbungen(at)lmg.bayern.de

          Für Bewerbungen per Post verwenden Sie bitte die Hausanschrift:

          Bayerisches Landesamt für Maß und Gewicht
          Hauptsitz
          - Personalreferat -
          Wittelsbacherstr. 14
          83435 Bad Reichenhall

          Achtung:

          Bitte beachten Sie die „Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung“ und fügen Sie Ihrer Bewerbung das dort eingestellte Formular „Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen meiner Bewerbung“ bei.

          Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen ohne beigefügte Einwilligungserklärung nicht berücksichtigt werden können.

          Informationen zur Stellenausschreibung erhalten Sie unter 08651 974767-50 (fachlich Herr Dr. Müller) bzw. 08651 974767-20 (personalrechtlich Frau Klingor) sowie im Internet

          unter www.lmg.bayern.de oder www.dam-germany.de .

          Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren findet in Bad Reichenhall statt.

          Bewerbungen erbitten wir bevorzugt per E-Mail und ausschließlich als ein zusammenhängendes PDF-Dokument mit einem maximalen Volumen von 10 MB. Mit der Post eingereichte Bewerbungsunterlagen können aus ökonomischen Gründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte reichen Sie deshalb nur Kopien und keine Originale ein. Die Kopien und die per E-Mail zugesandten Dateien und Dokumente werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet oder gelöscht.

          Weniger anzeigen

          Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

          Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für sofort oder später für unterschiedliche Aufgabenbereiche

          Volljuristen/innen (m/w/d) (Vollzeit)

          Anforderungen:

          • Volljuristen/innen (m/w/d) (8,00 Punkte oder besser im 2. Staatsexamen)
          • Verständnis für politische Zusammenhänge
          • Rasche Auffassungsgabe, hohe analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenz
          • Fähigkeit, Positionen und Ergebnisse überzeugend darzustellen sowie in Verhandlungen ergebnisorientiert zu vertreten
          • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
          • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
          • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

          Mehr anzeigen

          Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit günstiger Verkehrsanbindung. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene (BesGr. A 13). Zusätzlich wird eine Zulage für eine Tätigkeit an obersten Dienstbehörden gewährt.

          Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

          Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

          Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an:

          Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
          - Personalreferat -
          80525 München
          E-Mail: bewerbungen(at)stmwi.bayern.de

          Weniger anzeigen