Regionalförderung

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Deckblatt - Operationelles Programm des EFRE im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung” Bayern 2014 – 2020

31.10.2014  | Wirtschaft & Standort

Operationelles Programm des EFRE im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung” Bayern 2014 – 2020

Diese Broschüre informiert über das Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung” im Rahmen des EFRE für die Förderperiode 2014 – 2020.

Stand: Oktober 2014

Gewerbliche Wirtschaftsförderung

Die Stärkung der wirtschaftlichen Eigenkraft ist eines der zentralen Ziele einer effektiven Wirtschaftsförderung in Bayern. Im Rahmen der gewerblichen Regionalförderung werden einzelbetriebliche Investitionen gefördert, um die konsequente und kontinuierliche Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen zu unterstützen. Wie kein anderes Förderinstrument zielt die einzelbetriebliche Investitionsförderung zudem auf die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen "vor Ort", stärkt das gesamtwirtschaftliche Wachstum und wirkt vor allem auch dem demographischen Wandel und der Abwanderung von Arbeitskräften entgegen.

Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW)

Verfassungsrechtlich in Art 91a Grundgesetz verankert, haben sich Bund und Länder die Aufgabe gestellt, gemeinsam die Wirtschaftsstruktur in besonders strukturschwachen Gebieten zu verbessern, mit dem Ziel, eine ausgewogene regionale Entwicklung in Deutschland zu erreichen.

Gefördert werden einzelbetriebliche Investitionen in materielle und immaterielle Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens. Die Förderleistungen kommen in erster Linie in den C-Gebieten der Gemeinschaftsaufgabe zum Einsatz. Die Förderkonditionen sind im Koordinierungsrahmen, der gemeinsam von Bund und Ländern beschlossen und von der EU genehmigt wurde, geregelt.

GRW-Koordinierungsrahmen (gültig seit 10. Juni 2015)

Regelungen über Voraussetzungen, Art und Intensität der Förderung PDF (1.7 MB)

Förderantrag

GRW-Antragsformular gewerbliche Wirtschaft PDF (607 KB)

Beiblatt Arbeitsplätze PDF (44 KB)

Bayerisches Regionales Förderprogramm für die gewerbliche Wirtschaft (BRF)

Im Rahmen dieses ausschließlich aus Landesmitteln finanzierten Förderprogramms werden Investitionen von Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Tourismus und sonstige Dienstleistungen unterstützt.

Gefördert werden einzelbetriebliche Investitionen in materielle und immaterielle Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens. Die Fördermittel werden im ländlichen Raum und in wirtschaftlichen schwachen Gebieten (C-,D- und sonstige Fördergebiete) sowie in den bayerischen Tourismusgebieten eingesetzt.

Die Förderkonditionen sind in der Richtlinie zur Durchführung des bayerischen regionalen Förderungsprogramms (BRF) geregelt.

Richtlinie zur Durchführung des bayerischen regionalen Förderungsprogramms (BRF) (gültig seit 01.07.2014) PDF (53 KB)

Förderantrag

  • BRF-Antrag für die gewerbliche Wirtschaft - Industrie, Handwerk und sonstiges Dienstleistungsgewerbe - (Vordruck Nr. 90 IH/2016)

    PDF-Datei PDF (350 KB)

  • BRF-Antrag für die gewerbliche Tourismuswirtschaft - (Vordruck Nr. 90 FV/2016)

    PDF-Datei PDF (305 KB)

Bayerisches Regionales Förderprogramm für die gewerbliche Wirtschaft (BRF)
(Sonderprogramm „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Unternehmen“)

Mit dem Sonderprogramm „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Unternehmen“ sollen nach Maßgabe der BRF bzw. GRW Investitionsvorhaben von KMU gefördert werden, mit der zusätzlichen Voraussetzung, dass mit dem Vorhaben eine signifikante Reduzierung des Primärenergieverbrauchs verbunden ist.

Gefördert werden folgende energieeffiziente Investitionsmaßnahmen:

  • technische Anlagen (einschließlich Gebäudetechnik)
  • Sanierung von Gebäuden
  • Neubau von Gebäuden.

Die Förderung erfolgt 100 % aus EFRE-Mitteln.

Die Förderkonditionen sind in der Richtlinie zur Durchführung des bayerischen regionalen Förderungsprogramms (BRF) bzw. im Koordinierungsrahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) sowie im Beiblatt zum Sonderprogramm geregelt.

Beiblatt PDF (70 KB)

Förderantrag

BRF-Antrag für die gewerbliche Wirtschaft - Industrie, Handwerk und sonstiges Dienstleistungsgewerbe - (Vordruck Nr. 90 IH/2016) PDF (350 KB)
BRF-Antrag für die gewerbliche Tourismuswirtschaft - (Vordruck Nr. 90 FV/2016)
PDF (305 KB)

Energieeffizienz-Bestätigung (Anlage zum Zuwendungsantrag)  PDF (1.0 MB)
Energieeffizienz-Bestätigung (Anlage zum Verwendungsnachweis)  
PDF (800 KB)

Förderung von Seilbahnen und Nebenanlagen in kleinen Skigebieten

Im Rahmen der „Richtlinie zur Förderung von Seilbahnen und Nebenanlagen in kleinen Skigebieten“ können technische Erneuerungen und Modernisierungsmaßnahmen zur Komfort- und Qualitätsverbesserung von Seilbahnen in kleinen Skigebieten gefördert werden.

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass das Vorhaben von tourismuspolitischer Bedeutung ist, sowohl für den Winter- als auch für den Sommertourismus ausgerichtet ist und im Einklang mit den Belangen des Umweltschutzes sowie der Raumordnung und Landesplanung steht. Die Förderrichtlinie wurde bis zum 31.12.2019 verlängert.

Richtlinie zur Förderung von Seilbahnen und Nebenanlagen in kleinen Skigebieten

Seilbahn-Richtlinie PDF (39 KB)

Förderanträge

  • Förderantrag für gewerbliche Unternehmen:

PDF-Datei PDF (294 KB)

  • Förderantrag für Kommunale (Gebiets-)Körperschaften - Diese füllen bitte das Antragsformular Muster 1a zu Art. 44 BayHO aus:

Word-Datei DOC (270 KB)

PDF-Datei PDF (25 KB)

Touristische Infrastrukturförderung

Auf der Seite Tourismusförderung erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen das Bayerische Wirtschaftsministerium im Rahmen der bayerischen Regionalförderung die Investitionsbemühungen der gewerblichen (Tourismus-)Wirtschaft unterstützt und die kommunale Tourismus­infrastruktur in den bayerischen Heilbädern, Kur- und Fremdenverkehr­sorten stärkt.

Transparenz

Um die von der EU geforderte verstärkte Transparenz von Förder­maß­nahmen zu gewährleisten, ist ein Verzeichnis über die gewährten GRW-Beihilfen auf der Internetseite zu veröffentlichen. Diese Übersicht wird einmal jährlich aktualisiert.

Auflistung der bewilligten GRW-Vorhaben PDF (115 KB)