Energie Start-up Bayern

Der Wettbewerb „Energie Start-up Bayern“ fand zum ersten Mal im Jahr 2016 statt und wird seitdem im 2-Jahres-Rhythmus fortgeführt. Der Wettbewerb richtet sich an junge, aufstrebende Unternehmen mit neuen Ideen, Geschäfts­modellen und Techno­lo­gien, die zu einer sicheren, bezahl­baren und nach­haltigen Energie­zukunft Bayerns beitragen.

Der Wettbewerb erfolgte 2018 in drei Stufen: Aus den 26 Einreichungen wurden im Rahmen einer Vorauswahl (1. Stufe) insgesamt 10 Start-ups ausgewählt, die in einem „öffentlichen Pitching-Event“ (2. Stufe) am 18. Oktober 2018 im Münchner Studio Balan mit den jeweiligen Ideen gegeneinander antraten. Dabei wurden die drei Finalisten ChargeX, ENER-IQ und Turbonik von einer Jury bestimmt. Im Rahmen der Verleihung des Bayerischen Energiepreises im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg stellten diese drei Unternehmen am 15. November 2018 erneut ihre Konzepte vor (3. Stufe). Durch den Applaus des Publikums wurde dann über die Platzierung der Finalisten und damit den Titel „Energie Start-up Bayern 2018“ entschieden:

  • 1. Platz und 10.000 Euro: Turbonik
  • 2. Platz und 5.000 Euro: ChargeX
  • 3. Platz und 2.500 Euro: ENER-IQ

Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B), der Bayern Innovativ GmbH, der BayStartUp GmbH sowie der Bayernwerk AG, des Verbands der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) und der Verbund AG.

Alle Informationen über den Wettbewerb finden Sie auf den Webseiten „Energie Start-up Bayern 2016“ und „Energie Start-up Bayern 2018“.