Veranstaltung

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner prämiert die Gewinner des Filmwettbewerbs "100 Jahre Freistaat Bayern - Bayern in 2030"

Anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 – 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern – hat das Bayerische Wirtschaftsministerium mit dem FFF Bayern im Frühjahr 2017 den Nachwuchskurzwettbewerb "Bayern 2030" ausgeschrieben.

Am 19. März 2018 prämiert Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner die besten drei Kurzfilmprojekte im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Die Preisgelder für die besten drei Kurzfilmprojekte betragen insgesamt 18.000 Euro. Teilnahmeberechtigt waren junge Filmschaffende aus Deutschland aus den Bereichen Regie oder Produktion, die sich in einer anerkannten, fachspezifischen Ausbildung befinden oder diese bereits abgeschlossen haben, sowie begabte junge Quereinsteiger mit professioneller Branchenerfahrung.

Hier finden Sie die Kurzfilme der Nachwuchs-Regisseure sowie alle Informationen zum Wettbewerb.

Zur Pressemitteilung ...

19. März 2018, 11:00 Uhr, Ludwig-Erhard-Festsaal, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, München