Veranstaltung

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner spricht mit dem Brexit-Beauftragten der EU-Kommission Michel Barnier über den aktuellen Stand zum BREXIT

Im Vorfeld der 54. Münchner Sicherheitskonferenz diskutiert Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner am 16. Februar 2018 im Bayerischen Wirtschaftsministerium mit dem Brexit-Beauftragten der EU-Kommission Michel Barnier über die EU-Austrittsverhandlungen des Vereinigten Königreichs.

Nach Begrüßung und Einführung durch Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wird EU-Chefunterhändler Michel Barnier aus erster Hand zum aktuellen Stand der Brexit-Verhandlungen berichten. Anschließend steht eine Diskussionsrunde mit dem Publikum auf der Agenda.

Bayern ist wirtschaftlich sehr eng mit dem Vereinigten Königreich verflochten, die Handels- und Investitionsbeziehungen sind von enormer Bedeutung. Das Vereinigte Königreich war 2016 der wichtigste Exportmarkt für Bayern innerhalb der EU und der drittwichtigste weltweit.

Einladung
PDF (235 KB)

Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.

16. Februar 2018, 10:00 bis 11:30 Uhr, Ludwig-Erhard-Festsaal, Bayerisches Wirtschaftsministerium