Aktuelle Veranstaltungen

25 bis 32 von insgesamt 45
08. März 2018 In Kalender eintragen

„Innovation – Ihre Chance – unser Angebot“ in Haßfurt

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und das Landratsamt Haßberge laden am 8. März 2018 zur Veranstaltung „Innovation – Ihre Chance – unser Angebot“ nach Haßfurt ein.

In Bayern basiert erfolgreiches Wirtschaften insbesondere auch auf hoher Qualität und Innovationskraft. Damit die bayerischen Unternehmen ihre Führungsrolle auch weiterhin behaupten können, gilt es diese Stärken weiter zu fördern. Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer detailliert über die zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und seiner Partner zu informieren.

Nach der Eröffnung durch Landrat Wilhelm Schneider und einer Video-Grußbotschaft von Bayerns Staatssekretär Franz Josef Pschierer folgen Vorträge von Dr. Sabine Jarothe, Leiterin der Abteilung "Wirtschaftspolitik, Strategie und Kommunikation" im Bayerischen Wirtschaftsministerium, Dr. Eric Zwintz aus der Abteilung "Innovation, Forschung und Technologie" im Bayerischen Wirtschaftsministerium und Professor Dr. Robert Grebner, Präsident der Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Anschließend folgt ein Best-Practice-Beispiel eines Unternehmens der Region. Zum Ausklang findet ein Stehempfang statt.

Einladung
PDF (384 KB)

8. März 2018, 16:00 bis 19:30 Uhr,  Landratsamt Haßberge, Großer Sitzungssaal, Am Herrenhof 1, Haßfurt

10. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer lädt zur Fachtagung "Stadtverkehr – Alternativen zum Verbrennungsmotor" ein

Anlässlich der 70. Internationalen Handwerksmesse lädt Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer gemeinsam mit dem Bayerischen Handwerkstag und der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH am 10. März 2018 zur Fachtagung "Stadtverkehr – Alternativen zum Verbrennungsmotor" ein.

Die Fachtagung soll positive Impulse zur Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit des Transports für Handwerksbetriebe aufzeigen und zukunftsorientierte Mobilitätskonzepte einem breiteren Anwenderkreis zugänglich machen. Sie bietet die Gelegenheit mit Experten zu diskutieren. Die Technologieexperten und Berater der Handwerkskammern stehen bereit, um neue Problemlösungen für die Handwerksbetriebe zu unterstützen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Fachtagung "Stadtverkehr – Alternativen zum Verbrennungsmotor" PDF (354 KB).

10. März 2018, Saal 5, Messegelände Internationales Congress Center, München

10. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hält Rede beim Designsymposium MCBWmeetsMB

Am 10. März 2018 findet das Designsymposium MCBWmeetsMB in Gmund am Tegernsee statt. Im Rahmen der Veranstaltung hält Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner eine Rede.

Unter der Moderation von Christoph Böninger diskutieren die Teilnehmer beim Designsymposium MCBWmeetsMB ein mögliches Kreativzentrum im Oberland. Gemeinsam mit Kreativschaffenden, Designern, Künstlern und Handwerkern werden Schwerpunkte in Workshops gesetzt und vertieft.

10. März 2018, 10:00 Uhr, Büttenpapierfabrik, Gmund am Tegernsee

11. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner verleiht Bayerischen Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner verleiht am 11. März 2018 den Bayerischen Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM). Geehrt werden die Preisträger für hervorragende handwerkliche Leistungen aus dem In- und Ausland, die auch auf der IHM zu sehen sind.

Der Bayerische Staatspreis wird seit 1952 vom Bayerischen Wirtschaftsministerium vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert.

11. März 2018, 11:00 Uhr, Internationales Congress Center (ICM), München

12. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer hält Rede bei der Regionalkonferenz zum Masterplan BAYERN DIGITAL II in Regensburg

Am 12. März 2018 findet die Regionalkonferenz zum Masterplan BAYERN DIGITAL II in Regensburg statt. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer hält im Rahmen der Konferenz eine Rede.

Mit dem Masterplan BAYERN DIGITAL II hat der Ministerrat am 30. Mai 2017 ein weiteres umfangreiches Digitalisierungsprogramm beschlossen. Zusammen mit dem ersten Digitalisierungsprogramm der Staatsregierung, dem Masterplan BAYERN DIGITAL I, sind nun für die Jahre 2015 bis 2022 Mittel von insgesamt 5,5 Milliarden Euro budgetiert.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium weitet im Rahmen des Masterplans BAYERN DIGITAL II insbesondere seine Aktivitäten auf wichtigen Zukunftsfeldern wie Künstlicher Intelligenz, 3D-Druck, 5G-Mobilfunk, Autonomes Fahren, Cybersecurity, Mikrosystemtechnik, E-Health und Assistenzrobotik aus.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Regionalkonferenz.

12. März 2018, Universität Regensburg, Regensburg

13. März 2018 - 14. März 2018 In Kalender eintragen

Industrial Biotechnology Forum 2018 in Garching

Am 13. und 14. März 2018 findet in Garching bei München das Industrial Biotechnology Forum 2018 (IBF) der Technischen Universität München statt.

Im Fokus der Konferenzreihe stehen aktuelle Entwicklungen, neueste wissenschaftliche Ergebnisse und Zukunftstrends in der Industriellen Biotechnologie. Wie bereits bei der Auftaktveranstaltung im Jahr 2016 bringt das IBF Experten aus Akademie und Wirtschaft zusammen. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer haben die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen.

Neben hochkarätigen Vorträgen aus Wirtschaft und Wissenschaft wird das IBF 2018 von einer erweiterten Industrieausstellung mit Kurzpräsentationen sowie einer Posterausstellung begleitet. Am Abend des ersten Konferenztags findet ein Conference Dinner im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie statt. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer wird die Gäste mit einer Eröffnungsrede begrüßen.

Für interessierte Teilnehmer werden am Ende des zweiten Veranstaltungstags Touren zum TUM-Technikum für Weiße Biotechnologie in Garching angeboten. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, ihre aktuellen Forschungsergebnisse in einer speziellen Beitragsreihe bei Frontiers in Bioengineering und Biotechnology zu veröffentlichen.

Das IBF 2018 wird von der Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH organisiert und steht unter der wissenschaftlichen Verantwortung der Technischen Universität München.

Weitere Informationen über das IBF 2018 sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.ibf-conference.org.

13. bis 14 März 2018, Technische Universität München, Garching

19. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner prämiert die Gewinner des Filmwettbewerbs "100 Jahre Freistaat Bayern - Bayern in 2030"

Anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 – 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern – hat das Bayerische Wirtschaftsministerium mit dem FFF Bayern im Frühjahr 2017 den Nachwuchskurzwettbewerb "Bayern 2030" ausgeschrieben.

Am 19. März 2018 prämiert Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner die besten drei Kurzfilmprojekte im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Die Preisgelder für die besten drei Kurzfilmprojekte betragen insgesamt 18.000 Euro. Teilnahmeberechtigt waren junge Filmschaffende aus Deutschland aus den Bereichen Regie oder Produktion, die sich in einer anerkannten, fachspezifischen Ausbildung befinden oder diese bereits abgeschlossen haben, sowie begabte junge Quereinsteiger mit professioneller Branchenerfahrung.

19. März 2018, 11:00 Uhr, Ludwig-Erhard-Festsaal, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, München

21. März 2018 In Kalender eintragen

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer diskutiert mit Schülerinnen und Schülern beim Jugendwirtschaftsgipfel 2018 in Nürnberg

Am 21. März 2018 findet der diesjährige Jugendwirtschaftsgipfel in Nürnberg statt. Gemeinsam mit SCHULEWIRTSCHAFT Bayern und dem Bayerischen Rundfunk veranstaltet das Bayerische Wirtschaftsministerium den Gipfel bereits zum sechsten Mal.

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer nimmt an der Veranstaltung teil und diskutiert gemeinsam mit der Leiterin des BR-Studio Frankens Dr. Kathrin Degmair, dem Vorsitzenden von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern Josef Schelchshorn und dem Hockey-Spieler, Stadtrat und zweifachen Olympiasieger Maximilian Müller mit Schülerinnen und Schülern.

In der Zukunftswerkstatt können die jungen Teilnehmer spannende Workshops zu Themen wie "Wieviel Fake steckt im Netz? – Herausforderungen digitaler Kommunikation", "Vision oder Realität? –
Energieautarke Städte in Bayern", "Homo Digitalis – wie lange sind wir eigentlich noch Mensch?", "Wirtschaft. Werte. Politik – Was wird aus der EU?" mit verschiedenen hochrangigen Fachleuten bearbeiten.

Einladungsflyer
PDF (602 KB)

21. März 2018, 9:30 bis 16:00 Uhr, Bayerischer Rundfunk, Studio Franken, Wallensteinstraße 117,  Nürnberg

25 bis 32 von insgesamt 45