Mediathek

18.12.2018

Bayerns Energieminister Aiwanger im Gespräch zur Energieversorgung

  • vorne v.l.n.r.: Leiter Einkauf und Logistik Dr. Erk Thorsten Heyen bei der Wacker Chemie AG; Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger; Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft; Vorstandsvorsitzender Dr. Günter von Au vom Verein der Bayerischen Chemischen Industrie (VBCI) und Landesverband Bayern des Verbands der Chemischen Industrie (VCI-LVB) zusammen beim Energieversorgungsgespräch; hinten v.l.n.r.: Präsident Winfried Schaur des Verbandes Deutscher Papierfabriken; Vorstandsvorsitzender Jürgen Schaller und Hauptgeschäftsführer Dr. Thorsten Arl vom Verband Bayerischer Papierfabriken, Arbeitgeberverband Bayerischer Papierfabriken und Verband der Bayerischen Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie; Hauptgeschäftsführer Walter Vogg vom VBCI und VCI-LVB. © StMWi/ A. Krämer

    vorne v.l.n.r.: Leiter Einkauf und Logistik Dr. Erk Thorsten Heyen bei der Wacker Chemie AG; Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger; Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft; Vorstandsvorsitzender Dr. Günter von Au vom Verein der Bayerischen Chemischen Industrie (VBCI) und Landesverband Bayern des Verbands der Chemischen Industrie (VCI-LVB) zusammen beim Energieversorgungsgespräch; hinten v.l.n.r.: Präsident Winfried Schaur des Verbandes Deutscher Papierfabriken; Vorstandsvorsitzender Jürgen Schaller und Hauptgeschäftsführer Dr. Thorsten Arl vom Verband Bayerischer Papierfabriken, Arbeitgeberverband Bayerischer Papierfabriken und Verband der Bayerischen Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie; Hauptgeschäftsführer Walter Vogg vom VBCI und VCI-LVB. © StMWi/ A. Krämer

Nach oben