Mediathek

16.03.2010

Verleihung des Bayerischen Qualitätspreises 2010

Zum achtzehnten Mal verleiht die Bayerische Staatsregierung in diesem Jahr den Bayerischen Qualitätspreis. Insgesamt zwölf bayerische Unternehmen und wirtschaftsfreundliche Gemeinden werden ausgezeichnet. Davon gehen neun Preise an Unternehmen, die qualitativ hochwertige Leistungen erbracht haben. Drei Preise gehen an Gemeinden mit besonders wirtschaftsfreundlichen Leistungen.

Pressemitteilung:

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der MVS Zeppelin GmbH und Co. KGvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der MVS Zeppelin GmbH und Co. KG

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der MVS Zeppelin GmbH und Co. KG

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Senior Vice President International Marketing der Sixt AG Regine Sixt und weitere Unternehmensvertreter der Sixt AGvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Senior Vice President International Marketing der Sixt AG Regine Sixt und weitere Unternehmensvertreter der Sixt AG

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Senior Vice President International Marketing der Sixt AG Regine Sixt und weitere Unternehmensvertreter der Sixt AG

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Keller & Kalmbach GmbHvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Keller & Kalmbach GmbH

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Keller & Kalmbach GmbH

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Thomas-Krenn.AGvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Thomas-Krenn.AG

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Thomas-Krenn.AG

  • von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Aschaffenburg Klaus Herzog und weitere Vertreter der Stadt Aschaffenburgvon links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Aschaffenburg Klaus Herzog und weitere Vertreter der Stadt Aschaffenburg

    von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Aschaffenburg Klaus Herzog und weitere Vertreter der Stadt Aschaffenburg

  • von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Bürgermeister von Mitterteich Roland Grillmeier und weitere Vertreter der Stadt Mitterteichvon links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Bürgermeister von Mitterteich Roland Grillmeier und weitere Vertreter der Stadt Mitterteich

    von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Bürgermeister von Mitterteich Roland Grillmeier und weitere Vertreter der Stadt Mitterteich

  • von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Donauwörth Armin Neudert und weitere Vertreter der Stadt Donauwörthvon links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Donauwörth Armin Neudert und weitere Vertreter der Stadt Donauwörth

    von links: Innenstaatssekretär Gerhard Eck, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Oberbürgermeister von Donauwörth Armin Neudert und weitere Vertreter der Stadt Donauwörth

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Fresinius Medical Care Deutschland GmbHvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Fresinius Medical Care Deutschland GmbH

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Fresinius Medical Care Deutschland GmbH

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern des Siemens Sector Industry Gerätewerk Ambergvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern des Siemens Sector Industry Gerätewerk Amberg

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern des Siemens Sector Industry Gerätewerk Amberg

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Daxenberger Schreinerei GmbHvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Daxenberger Schreinerei GmbH

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Daxenberger Schreinerei GmbH

  • von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Kalchschmid GmbH & Co. KGvon links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Kalchschmid GmbH & Co. KG

    von links: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil mit Unternehmensvertretern der Kalchschmid GmbH & Co. KG

Nach oben