Pressetermin

10.09.2021 | Energiewende

Einladung zum Pressegespräch: Planungsstart Wasserstofftechnologie- und Anwenderzentrum (WTAZ) Pfeffenhausen

Sehr geehrte Damen und Herren,  

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger gibt in Pfeffenhausen den Startschuss für die nächsten Planungschritte des Technologie-Anwenderzentrums (WTAZ). Dazu trifft sich der Staatsminister mit Landrat Peter Dreier, Bürgermeister Florian Hölzl und Mitgliedern des WTAZ Konsortiums um Hynergy, TÜV SÜD, MRPlan, TesTneT, Ludwig-Bölkow-Systemtechnik, TU München, FAU und HI ERN Erlangen-Nürnberg.

 

Zu dem anschließenden Pressegespräch laden wir Sie herzlich ein: 

 

Dienstag, 14. September 2021

14.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Pfarrsaal Pfeffenhausen, Kirchplatz 15, 84076 Pfeffenhausen

 

Zudem bietet die BMW Group Einblicke in ihre Wasserstoff-Strategie und die Rolle des Werksstandorts Landshut dabei. Darüber hinaus wird vor Ort der BMW iX5 Hydrogen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb präsentiert. 

 

Aufgrund der Pandemie gelten besondere Schutz- und Hygienevorschriften:

 

  1. Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bis Dienstag, 14.9.2021 bis 12.00 Uhr notwendig – entweder telefonisch unter 089 2162-2291 oder per E-Mail an pressestelle@stmwi.bayern.de.
  2. Journalistinnen und Journalisten müssen entweder vollständig geimpft oder genesen oder ein negatives Ergebnis eines vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Tests, POC-Antigentests vorweisen. Ein entsprechender Nachweis ist vorzuzeigen. 
  3. Bewegt man sich innerhalb der Räumlichkeiten des Veranstaltungsorts, muss entweder eine FFP2 oder eine medizinische Schutzmaske getragen werden. Eine Maskenpflicht besteht ebenfalls bei einer Probemitfahrt in einem Wasserstoffauto.
  4. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Ansprechpartnerin:

Katrin Nikolaus, stv. Pressesprecherin


Pressemitteilung-Nr. 320/21