Pressetermin

29.07.2021 | Tourismus

Terminhinweis: Dienstag, 3. August 2021 um 12:30 Uhr

Einladung zum Pressetermin: Digitale Besucherlenkung in Feldafing

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger macht sich zum Start der bayerischen Sommerferien persönlich ein Bild von den Maßnahmen zur Besucherlenkung in Feldafing. Die Region rund um den Starnberger See und den Ammersee ist bei Urlaubern und Tagestouristen gleichermaßen beliebt und Vorreiter in der digitalen Besucherlenkung. Da die Digitalisierung im Tourismus auch Investitionen erfordert, will die Staatsregierung im Rahmen des angekündigten Programms "Tourismus in Bayern - fit für die Zukunft" bayerische Gemeinden bei der Anschaffung von Hard- und Software für die Erfassung von Echtzeit-Auslastungsdaten unterstützen.

 

Pressetermin Digitale Besucherlenkung in Feldafing

am Dienstag, 3. August 2021, 12:30 Uhr

 im Golfhotel Kaiserin Elisabeth
Tutzinger Straße 2, 82340 Feldafing

 

Zu den weiteren Referenten zählen Christoph Winkelkötter, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg, Barbara Radomski, Geschäftsführerin der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH, und Bernhard Sontheim, 1. Bürgermeister der Gemeinde Feldafing.

 

Aufgrund der Pandemie gelten besondere Schutz- und Hygienevorschriften:

 

  1. Zur Teilnahme vor Ort ist eine vorherige Anmeldung bis Montag, 2.8.2021 um 12 Uhr notwendig – entweder telefonisch unter 089 2162-2291 oder per E-Mail an pressestelle@stmwi.bayern.de.
  2. Teilnehmende Journalistinnen und Journalisten, die nicht vollständigt geimpft oder genesen sind, müssen ein negatives Ergebnis eines vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Tests, POC-Antigentests oder eines aktuellen Selbsttests unter Aufsicht in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen.
  3. Bei dem Termin ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  4. Das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Termins ist zwingend erforderlich.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

 

Ansprechpartnerin:

Tanja Gabler

Stv. Pressesprecherin


Pressemitteilung-Nr. 284/21