Pressetermin

28.12.2020 | Einladung

Dienstag, 29. Dezember 2020 um 11 Uhr - Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Fortschritt: Pressekonferenz zur Sonderzulassung eines bayerischen Corona-Schnelltests nach PCR-Standard

MÜNCHEN  Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und der CEO des Unternehmens GNA Biosolutions aus Martinsried, Dr. Federico Bürsgens, präsentieren einen neuartigen Corona-Schnelltest nach PCR-Standard. Dank der Unterstützung des bayerischen Wirtschaftsministeriums entwickelte das bayerische Biotech-Startup ein zuverlässiges und massenfähiges Testverfahren auf das Coronavirus SARS-CoV-2. Vom Rachenabstrich bis zum Ergebnis dauert es nur etwa 40 Minuten für bis zu acht Proben gleichzeitig in einem Testgerät. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat dem Schnelltest eine Sonderzulassung erteilt.

 

Zur Vorstellung des bayerischen Corona-Schnelltests laden wir Sie herzlich ein zur
 

Pressekonferenz

am Dienstag, 29. Dezember 2020 um 11:00 Uhr.

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Prinzregentenstraße 28, 80538 München

 

 

Aufgrund des Coronavirus gelten bei der Pressekonferenz besondere Schutz- und Hygienevorschriften.

 

1. Eine Anmeldung ist aus Infektionsschutzgründen erforderlich. Melden Sie sich entweder telefonisch unter
089/2162-2290 oder per E-Mail an: pressestelle@stmwi.bayern.de.
 

2. Bei dem Termin ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
 

3. Ein Mund-Nasen-Schutz ist auf dem Weg zum Platz zu tragen.
 

4. Die Pressekonferenz wird nicht per Livestream übertragen.
 

Ansprechpartner:

Jürgen Marks

Leiter Pressereferat


Pressemitteilung-Nr. 431/20