Pressetermin

28.01.2020 | Terminerinnerung und Einladung

Dienstag, 4. Februar 2020, 15 Uhr

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger stellt Studie "Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Bayern 2019" in einer Pressekonferenz vor

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

 

über die Ergebnisse der Studie „Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Bayern 2019“ berichtet Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zusammen mit DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer, Dr. Otto Beierl, Vorsitzender des Vorstands der LfA Förderbank Bayern, Dr. Bernhard Harrer, Vorstand des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr e.V. (dwif) sowie dem zuständigen dwif-Projektleiter Dr. Joachim Maschke am

 

Dienstag, 4. Februar 2020 um 15.00 Uhr

LfA Förderbank Bayern

Königinstraße 17, 80539 München

 

Die Studie analysiert die wirtschaftliche Situation der Betriebe aus Hotellerie und Gastronomie in Bayern und bietet einen objektiven Indikator für die Situation der Tourismuswirtschaft. Im Fokus stehen dabei Kennzahlen wie Umsätze, Investitionen und Beschäftigung.

 

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 089/2162-2290 oder per E-Mail unter pressestelle@stmwi.bayern.de.

 

Tanja Gabler, stv. Pressesprecherin


Pressemitteilung-Nr. 14/20