Pressemitteilung

15.03.2019 | ERINNERUNG Terminhinweis und Einladung

Montag, 18. März, 13.30 Uhr!

Pressekonferenz nach der Auftaktveranstaltung Flächensparoffensive

Sehr geehrte Medienvertreter,

am Montag, 18. März, 9 Uhr findet im Ludwig-Erhard-Festsaal die Auftaktveranstaltung Flächensparoffensive statt mit Abgeordneten, Vertretern zahlreicher Verbände, Ministerien und Kammern.

 

Vor Beginn der Veranstaltung sind Andrehbilder möglich.

 

Im Anschluss informieren Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann und Umweltminister Thorsten Glauber in einer Pressekonferenz über Verlauf und Inhalte der Auftaktveranstaltung sowie weitere Schritte der Staatsregierung zum Flächensparen.

 

Aiwanger erklärt: „Wir wollen alle Akteure an einen Tisch holen, um Möglichkeiten zum Flächensparen umzusetzen. Wichtig ist mir, diese bedeutende Herausforderung im Miteinander anzugehen. Flächensparen trotz Einwohnerzuwachs und Wirtschaftswachstum ist keine einfache Aufgabe. Innen- vor Außenentwicklung, vermehrt Dachgeschossausbau, Sensibilität bei der Ansiedlung großer Flächenverbraucher auf der grünen Wiese sind wichtige Punkte. Unser Ziel ist es, den Flächenverbrauch auf fünf Hektar pro Tag zu senken. Das haben wir auch im Koalitionsvertrag so vorgesehen und werden es auch im Landesplanungsgesetz als Ziel festschreiben. Um das Ganze umzusetzen, brauchen unsere Kommunen jede Unterstützung, da sie die Lage vor Ort am besten kennen. Ebenso müssen wir an allen Stellen das Problembewusstsein schärfen und klarmachen, dass bei jeder Flächenentscheidung Alternativen bedacht werden müssen. Dazu holen wir am Montag wichtige Beteiligte und Entscheider an den Tisch. Ich freue mich auf den Austausch.

 

Montag, 18. März, 13.30 Uhr
Bayerisches Wirtschaftsministerium
Sitzungssaal 1008
Prinzregentenstr. 28, 80538 München

 

Medienvertreter sind zur Pressekonferenz und zu den Andrehbildern herzlich eingeladen. Wir bitten um Akkreditierung bis Freitag,15. März, unter pressestelle@stmwi.bayern.de. Sie erhalten eine Akkreditierungsbestätigung. Mitglieder des Vereins Landtagspresse sind automatisch akkreditiert.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Anton Preis

Pressesprecher

 

 


Pressemitteilung-Nr. 65/19