Pressemeldung

02.06.2020 | Coronakrise

Hohe Nachfrage nach dem LfA-Schnellkredit

Aiwanger: "LfA-Schnellkredit kommt bei den kleinen Unternehmen sehr gut an"

MÜNCHEN    Der Schnellkredit der LfA Förderbank Bayern (LfA) für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern wird stark nachgefragt. Vier Wochen nach dem Start wurden bereits über 1.100 Schnellkredite mit einem Gesamtvolumen von fast 55 Millionen Euro beantragt und zugesagt.

 

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Die Einführung des LfA-Schnellkredits mit einer Haftungsfreistellung von 100 Prozent erweist sich als richtige Entscheidung. Wir haben damit als einziges Bundesland eine Förderlücke des Bundes geschlossen und, was viel entscheidender ist, wir unterstützen unsere kleinen Unternehmen in der Coronakrise rasch und verlässlich mit der lebensnotwendigen Liquidität. Der LfA-Schnellkredit ist ein wichtiger Baustein der bayerischen Stabilisierungsstrategie. So sichern wir den Fortbestand vieler Firmen und erhalten zahlreiche Arbeitsplätze.“ 

 

Dr. Otto Beierl, Vorstandsvorsitzender der LfA, ergänzt: „Unsere Finanzierungshilfen zur Bewältigung der Coronakrise sind beim bayerischen Mittelstand gefragt. Der LfA-Schnellkredit ist ein einfaches und wirksames Kreditprodukt speziell für kleine Betriebe. Darüber hinaus haben wir mit dem Corona-Schutzschirm-Kredit und dem optimierten Universalkredit mit 90- bzw. 80-prozentigen Haftungsfreistellungen, dem Akutkredit, der Ausweitung und Vereinfachung von Bürgschaften sowie den unkomplizierten Tilgungsaussetzungen unser Instrumentarium zur Unterstützung auch der größeren Betriebe deutlich erweitert. In der bewährten Partnerschaft mit den Hausbanken setzt die LfA alles daran, dass die Unternehmen mit unseren Finanzierungshilfen die schwierige Situation gut meistern.“

 

Der LfA-Schnellkredit ist ein Angebot an bayerische Kleinunternehmen. Firmen mit bis zu fünf Mitarbeitern erhalten maximal 50.000 Euro, mit bis zu zehn Mitarbeitern maximal 100.000 Euro. Corona-Soforthilfe wird von der Höchstsumme des Kredits abgezogen. Die frei wählbare Kreditlaufzeit beträgt fünf oder zehn Jahre. Die Zinsen sind auf jährlich drei Prozent festgelegt. Der Schnellkredit ist jederzeit rückzahlbar und es wird keine Sicherheit des Kreditnehmers gefordert. Der Freistaat Bayern bürgt zu 100 Prozent der Kreditsumme. Bei größeren Firmen ab elf Mitarbeitern greift der Schnellkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Dieser ist zu ähnlichen Konditionen verfügbar und ebenfalls mit einer hundertprozentigen Haftungsfreistellung ausgestattet.

 

Thomas Assenbrunner

stv. Pressesprecher

089/2162-2507


Pressemitteilung-Nr. 145/20