Delegationsreisen

Aktivitäten der Außenwirtschaftsförderung
Die Aktivitäten unserer Außenwirtschaftsförderung sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen. Wann und in welcher Form wir unsere etablierten Angebote wie Delegations­reisen, Messe­besuche, etc. für Sie und mit Ihnen wieder wie gewohnt durchführen können, ist offen.
Wir arbeiten an alternativen Angeboten für Sie und stehen insbesondere mit unseren Auslands­repräsentanzen wie gewohnt für Ihre Anfragen zur Verfügung.

Wie können wir Sie auch und gerade in Zeiten von Corona im Auslandsgeschäft unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Ideen und Anregungen an Referat61(at)stmwi.bayern.de.


Kontaktstelle für Unternehmen zu Lieferketten
Aufgrund der Corona-Krise kommt es in der Wirtschaft aktuell weltweit zu Unterbrechungen der internationalen Lieferketten. Dies führt in der Folge zu Produktionsproblemen bis hin zu Produktions­still­stand und Engpässen in der Logistik auch in Bayern. Die neu eingerichtete Kontaktstelle unterstützt die betroffenen Unternehmen auf fachlicher und ggf. politischer Ebene, die Lieferketten rasch wiederherzustellen, soweit die Unternehmen nicht selbst eine Lösung finden konnten. Das Wirtschaftsministerium arbeitet dabei mit anderen bayerischen Ressorts, Wirtschaftskammern und -verbänden, den Bundesministerien sowie weiteren Bundesbehörden zusammen.

So erreichen Sie uns: kontaktstelle-lieferketten(at)stmwi.bayern.de

Politische Unterstützung öffnet Türen in neue Märkte

Externer Link: Delegationsreisen

Politische Begleitung kann Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte helfen. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert leiten Delegationen in wichtige Auslandsmärkte, in denen die Politik Unternehmen Türen öffnet. Angeboten werden darüber hinaus weitere Delegationsreisen ohne politische Leitung.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium führt gemeinsam mit Bayern International diese Delegationsreisen durch, um bayerischen Unternehmen in Staaten mit großem wirtschaftlichen Potenzial zu den entscheidenden Kontakten zu verhelfen.

Pro Jahr bietet das Bayerische Wirtschaftsministerium 15 bis 20 Delegationsreisen in neue und vielversprechende Märkte an. Im Fokus stehen die Interessen der bayerischen Unternehmen und ihre Ziele im Export. Bayern International übernimmt die gesamte Reiselogistik.

Die Vorteile für Unternehmen und Eindrücke von Reisen anhand von Beispielen, Berichten, Fotos und Videos sind bei Bayern International zu finden.