Elektromobilität

Die Elektromobilitäts-Aktivitäten innerhalb der Cluster Offensive Bayern unter Federführung des Cluster Automotive werden verstärkt. Der Cluster Automotive wurde als Koordinationsstelle bestimmt, um die Zusammenarbeit der Cluster Automotive, Bahntechnik, Chemie , Energietechnik , Sensorik, Leistungselektronik, Mechatronik & Automation , Neue Werkstoffe , Informations- und Kommunikationstechnik sowie Satellitennavigation im Bereich Elektromobilität zu organisieren. Im Rahmen des 3. bayerischen Clusterkongresses koordinierte der Cluster Automotive das Diskussionsforum „Mobilitätskonzepte und Wertschöpfungsketten der Zukunft“.

eCar Tec

Im Rahmen der Messe eCarTec wird jährlich der Bayerische Staatspreis für Elektromobilität in acht Kategorien vergeben. In diesem Wettbewerb stehen die Teilnehmer in einem internationalen Vergleich und können sich so potentiellen Auftraggebern empfehlen. Zudem unterstreichen Unternehmen mit der Teilnahme am eCarTec Award ihre Innovationskompetenz und fördern so die Marktposition ihrer Produkte und Technologien. Parallel zur eCarTec Messe findet der eCarTec Kongress statt und informiert mit seinen Vorträgen an zwei Tagen das Fachpublikum zu aktuellen Technologietrends im Bereich Elektromobilität. Verschiedene Cluster arbeiten im Programmbeirat zum eCarTec Kongress mit.

münchener kolloquium

Im Rahmen des münchener kolloquiums organisiert der Cluster Automotive seit 2012 in Kooperation mit der Technischen Universität München die „Conference on Future Automotive Technology“ mit dem Schwerpunkt Elektromobilität. Diese Plattform ist ebenfalls ein wichtiger Baustein zur Vernetzung von Innovations- und Technologiekompetenzen. Bei fachspezifischen Projekten und Plattformen arbeiten die Cluster bilateral zusammen mit dem Ziel Kooperationen und Technologietransfer zu initiieren.