Erdgasinfrastruktur

Erdgas ist nach Mineralöl der wichtigste Energieträger in Bayern. Unter den fossilen Energieträgern verursacht Erdgas bei energetischer Nutzung die geringsten Treibhausgasemissionen. Erdgas wird primär zur Wärmeerzeugung genutzt, kommt aber auch bei der Stromerzeugung und im Verkehr zum Einsatz.

Erdgas ist ein wichtiger Energieträger für die Energiewende. Durch den Einsatz von Erdgas können sowohl Nachfrage- als auch Angebotsüberschüsse im Strombereich ausgeglichen werden. Dies erfolgt einerseits durch den Einsatz von Gaskraftwerken zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit in Zeiten, in denen der Strom, zum Beispiel aus erneuerbaren Energieanlagen, nicht ausreicht. Andrerseits kann durch Power-to-Gas-Anlagen (PDF auf externem Server) überschüssiger Strom nutzbar gemacht werden.

Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist für den Transport und die Speicherung von Erdgas unerlässlich.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Rolle von Erdgas.