Energieforschung

Der Umbau zu einer überwiegend auf erneuerbaren Energien basierenden Energieversorgung setzt eine Intensivierung der Energieforschung voraus. Neben der engen Einbindung von außeruniversitären Forschungs­einrichtungen wie den Instituten der Fraunhofer Gesellschaft oder der Helmholtz-Institute kommt vor allem der bayerischen Wirtschaft eine Schlüsselrolle bei der Energieforschung und -entwicklung zu.

Die Förderung soll die Erforschung, Entwicklung und Anwendung neuer Energie- und Energieeinspartechnologien sowie die Durchführung von Studien ermöglichen. Damit sollen auch die Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit verbessert, die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Energieträgern verringert, die Energieversorgungssicherheit erhöht sowie Arbeitsplätze geschaffen und erhalten werden. Über den Einzelfall hinaus soll damit insbesondere auch ein Beitrag zur Erreichung der nationalen und internationalen Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz, der Energieeinsparung, der verstärkten Nutzung der Erneuerbaren Energien und der Reduktion der energiebedingten CO2-Emissionen geleistet werden.

Weitere Informationen zum Bayerischen Energieforschungsprogramm.