Schwerpunkte bei Film und Games

Die Medienbranche ist Schlüsselbranche der digitalen Transformation. Digitale Technologien ermöglichen neue Geschäftsmodelle. Die Digitaltechnik eröffnet bessere Produktionsmöglichkeiten und fördert die Kooperation über soziale Netzwerke.
Bayern ist technologisch führender Standort für die Filmproduktion und für die Computerspielindustrie. Der Freistaat Bayern hilft digitalen Medienunternehmen dabei, im nationalen und internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben.

Film – Maßnahmen im Überblick

Bei der Filmproduktion stehen VFX [Visual Effects] für die Speerspitze der digitalen Revolution. Die internationalen Produktionen zeigen neue Effekte und technische Finessen.
Zur Stärkung der Sichtbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Filmstandorts Bayern werden folgende Projekte umgesetzt:

  • Neujustierung der Förderung von internationalen Produktionen in den Bereichen Animation und VFX,
  • Unterstützung neuer Erzählformen, z. B. Transmedia, Virtual Reality/360 Grad und ähnliche Ansätze,
  • Stärkung der Veranstaltungs- und Vernetzungsaktivitäten.

Games – Maßnahmen im Überblick

Die Computerspielindustrie ist das Paradebeispiel einer bereits ausschließlich digital produzierenden Medienbranche und Innovationstreiber für andere Bereiche der Medien und der klassischen Wirtschaft. Technologietrends wie Wearables, Gamification oder Augmented Reality stehen für neue technische Möglichkeiten, die produzierenden Unternehmen hochinteressante Konstruktions- und Steuerelemente bieten.
Bayern wird TOP-Gamesstandort mit internationaler Strahlkraft durch:

  • Unterstützung kulturell wertvoller und innovativer Spiele und Apps,
  • Stärkung der Standortentwicklung,
  • Vernetzung der Gamesbranche mit anderen Branchen.