WERK1.Bayern

Das WERK1.Bayern erleichtert Unternehmungsgründungen im Bereich des Internets und der digitalen Medien und bietet Gründern aus der Internet- und Medienszene umfassende Unterstützung. Es wird ergänzt um die Netzwerkförderung, die die Zusammenarbeit von Gründern und etablierten Unternehmen intensiviert. Damit wird den Start-ups der Markteintritt erleichtert.

WERK1.Bayern wird zu einem führenden Zentrum für Internet und Digitale Medien ausgebaut, um den Internet- und Medienstandort Bayern auf Augenhöhe mit Standorten wie New York, London und Tel Aviv zu bringen. Folgende Elemente sind vorgesehen:

  • Infrastruktur: Platz für mindestens 100 Gründer in fünf Jahren bestehend aus flexibel mietbaren Räumen, Aufbau von Innovationslaboren, die innovative Köpfe mit etablierten Unternehmen auch aus dem Mittelstand zusammenbringen.
  • Professionalisierung der Gründer durch Coaching, Mentoring, Pitch-Trainings und Fortbildungsveranstaltungen.
  • Vernetzung: Das enge Zusammenspiel der Gründerszene mit Mediennetzwerk Bayern, Games Hub und speziellen Matching-Formaten sowie Szene-Events bringt weitere Synergien in die Internet- und Medienszene.
  • Kommunikation: Für die Bekanntheit des Gründerzentrums wird Marketing in enger Abstimmung mit Gründerland.Bayern durchgeführt.
  • Internationalisierung: Durch Standort-Marketing, Messen, Delegationsreisen und Venture Capital-Kontakte wird der internationale Bekanntheitsgrad des digitalen Gründerstandorts Bayern weiter erhöht.

Das Ökosystem im Überblick

  • Kern ist das Gründerzentrum WERK1 mit Inkubator, Coworkingspace und Café. Mit derzeit 43 Räumen beherbergt es über 35 Start-ups sowie zahlreiche Freelancer und Entrepreneure im Coworkingspace. Das Gründerzentrum bietet die nötige Infrastruktur, ein umfassendes Netzwerk und eine inspirierende Start-up-Atmosphäre unter einem Dach. Ergänzt wird dies durch Coaching- und Beratungsangebote, Workshops, Vorträge und Konferenzen sowie ein Netzwerk, um Gründer in ihren ersten Jahren voranzubringen.
  • Im Media LAB erhalten innovative Medientalente mit Ideen Freiräume zur Entwicklung neuer Medienformen oder journalistischer Formate. Ziel ist die Förderung der Vorgründungsphase von Start-ups aus dem Medienbereich.
  • Das Mediennetzwerk Bayern stellt auch branchenübergreifend Kontakte zu etablierten Medienunternehmen und -akteuren her.
  • Das Digitalbüro von Invest in Bavaria sichert den Austausch der bayerischen Gründer mit internationalen Start-ups und Investoren. So soll der internationale Bekanntheitsgrad des digitalen Gründerstandorts Bayern gesteigert werden.