Aktiv im Ausland

Die Außenwirtschaft in Bayern begleitet Sie in neue Märkte, hilft Ihnen Kontakte zu potenziellen Kunden aufzubauen und den neuen Markt kennenzulernen.

Nutzen Sie eine Messebeteiligung als Einstieg in Ihren neuen Aus­lands­markt. Ein schlüsselfertiger Messestand im Rahmen eines bayerischen Gemeinschaftsstandes oder eines Gemeinschaftsstandes des Bundes erleichtert Ihnen die Präsentation Ihres Unternehmens im Ausland.

Nutzen Sie die Delegationsreisen in wichtige Auslandsmärkte mit großem wirtschaftlichen Potenzial, in denen die Politik Unternehmen Türen öffnen und zu den entscheidenden Kontakten verhelfen kann.

Unternehmerreisen eröffnen Ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten durch ein spezifisch auf Ihre Branche ausgerichtetes Programm mit Unternehmens­besuchen, Kooperationsveranstaltungen oder Fachforen.

Über 20 Auslandsrepräsentanten des Bayerischen Wirtschafts­minis­te­ri­ums vermitteln Ihnen weltweit Ortskenntnisse und bringen Sie mit den richtigen Ansprechpartnern zusammen, damit Sie erfolgreich neue Geschäfte abschließen können.

In Kooperations- und Markterschließungsprojekten bereitet Sie ein bran­chen­bezogenes Seminar in Bayern auf Ihren neuen Markt vor. An­schließend vermittelt Ihnen im Zielland eine professionell organisierte Kooperationsbörse Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern.

„Made in Germany“ und „German Engineering“ stehen für weltweit nach­gefragte Innovationskraft und Qualität. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bietet daher deutschen Unternehmen in wichtigen Wachstumsbranchen (Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Gesund­heits­wirtschaft und Sicherheitstechnologie) spezielle Exportinitiativen mit einem umfangreichen Förderangebot an.