Rohstoffe

Bayerische Rohstoffstrategie

Logo Rohstoffstrategie Bayern

Deutschland und Bayern zählen zu den rohstoffarmen Ländern, die auf Importe angewiesen sind. Gerade unsere wichtigen Zukunftstechnologien benötigen hoch­wertige spezielle metallische Rohstoffe, die für den Produktionsprozess unabdingbar sind. Das Bayerische Wirtschafts­ministerium hat daher im Juni 2010 eine interministerielle Arbeitsgruppe „Rohstoffstrategie” gegründet, die für Bayern entsprechende Maßnahmen und Handlungsoptionen für die Sicherung der Rohstoffversorgung ent­wickelt. Detaillierte Hintergrundinformationen hierzu finden Sie im Portal Rohstoffstrategie Bayern.

Heimische Rohstoffe

Die heimischen Bodenschätze sind eine wesentliche Grundlage jeden Industriestaates. Bayern besitzt eine besondere Vielfalt an nutzbaren Fest- und Lockergesteinen wie Sand und Kies, Natur­steine und Natur­werk­steine, Tone und Industriemineralen, teilweise von herausragender oder einmaliger Qualität. Bayern ist in Deutschland nach Vielfalt und Menge der größte Produzent von Rohstoffen der Steine- und Erden-Industrie. Aber auch Energierohstoffe wie Erdöl und Erdgas sowie Erd­wärme werden in Bayern gewonnen. Bei der untertägigen Speicherung von Erdgas ist der Freistaat eines der Schwerpunktländer Deutschlands.

Der Raum südlich der Donau birgt ein großes geothermisches (hydro­thermales) Potential, das über Tiefbohrungen bis gegenwärtig 4000 Meter für Zwecke der Wärmeversorgung und Stromerzeugung genutzt werden kann. Die oberflächennahe Geothermie (Erdsonden-Wärmepumpen) ist bayernweit möglich. Die klassischen Bergbaurohstoffe wie Gold, Silber, Kupfer, weitere Erze und Industrieminerale sowie Kohle werden heute aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr gewonnen. Das Erbe der über 3000 Jahre zurückliegenden Bergbaugeschichte Bayerns ist jedoch noch lebendig in den für den Tourismus erschlossenen zahlreichen Besucher­bergwerken und Besucherhöhlen.

Weitere Informationen

Mineralische Rohstoffe (übertägiger Bergbau)

Geothermie

Umweltwärme (Wärmepumpen)

„Oberflächennahe Geothermie“ PDF (1.5 MB)

Tiefen-Geothermie (hydrothermale Energiegewinnung)

Tiefengeothermie in Bayern PDF (669 KB)Hinweise zur Antragstellung bei Bewilligungen zur Gewinnung von Erdwärme PDF (62 KB)

Leitfaden Erdwärmesonden in Bayern

Leitfaden Erdwärmesonden in Bayern PDF (8.4 MB)Bohranzeige-Formular PDF (1.0 MB)Antrag auf wasserrechtliche Erlaubnis PDF (1.0 MB)

Geothermieatlas

Der Bayerische Geothermieatlas stellt detaillierte Karten zur Tiefenlage und Mächtigkeit nutzbarer Horizonte sowie Karten zur Temperatur­verteilung im Untergrund zur Verfügung. Anhand dieser Karten kann der potenzielle Nutzer abschätzen, wo in Bayern günstige Verhältnisse für eine hydrothermale Wärme- oder Stromerzeugung vorliegen und mit welchen Bohrtiefen und Tiefenwasser-Temperaturen zu rechnen ist.

Südbayern

Malm (Verbreitung, Tiefenlage und Faziesverteilung (Malm Zeta3) PDF (3.2 MB)

Kreide-Sandstein (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (763 KB)

Priabon-Basissandstein (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (391 KB)

Ampfinger Sandstein (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (414 KB)

Bausteinschichten (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (1.0 MB)

Chatt-Sande (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (1.0 MB)

Aquitan-Sande (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (611 KB)

Nantesbuch-Sande (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (577 KB)

Burdigal-Sande (Verbreitung, Tiefenlage und Mächtigkeiten) PDF (412 KB)

Karte der Temperaturverteilung in 750 m unter Gelände PDF (4.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.000 m unter Gelände PDF (4.8 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.250 m unter Gelände PDF (4.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.500 m unter Gelände PDF (4.3 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.750 m unter Gelände PDF (3.7 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 2.000 m unter Gelände PDF (3.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 2.500 m unter Gelände PDF (2.9 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 3.000 m unter Gelände PDF (3.0 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 3.500 m unter Gelände PDF (2.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 4.000 m unter Gelände PDF (2.7 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 250 m unter Normalnull PDF (1.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 500 m unter Normalnull PDF (1.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 750 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.000 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.250 m unter Normalnull PDF (1.6 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 1.500 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 2000 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 2.500 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 3.000 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)

Karte der Temperaturverteilung in 3.500 m unter Normalnull PDF (1.5 MB)