Seite vorlesen   |   Druckversion   |  Schriftgröße: Schriftgrad vergrößern

Prioritätsachse 3: Nachhaltige Stadtentwicklung

Maßnahmegruppen

Maßnahmegruppe "Revitalisierung von Konversions- und Brachflächen"

Im Interesse eines nachhaltigen Städtebaus sollen mit Hilfe von (städtebaulich ausgerichteten) Revitalisierungsmaßnahmen insbesondere auf gewerblichen und militärischen Brachflächen Umweltrisiken und -belastungen beseitigt, sowie zweckentsprechende Nachfolgenutzungen angestoßen und ermöglicht werden. Damit werden eine Verbesserung der (städtischen) Umwelt erzielt sowie Beiträge zum Abbau von Investitionshemmnissen durch die Ansiedlung neuer Wirtschaftstätigkeiten und im Rahmen einer Wiedernutzung zum Flächensparen und zur Schonung der begrenzten siedlungs-räumlichen Ressourcen geleistet.

Ansprechstelle für den Bereich Revitalisierung von Konversions- und Brachflächen:

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München

Ansprechpartner: Herr Baudirektor Franz Langlechner
Tel.: +49 89 2192-3494
Fax: +49 89 2192-1-3494
E-Mail: franz.langlechner@stmi.bayern.de

Weiterführende Informationen:
www.innenministerium.bayern.de/bauen/staedtebaufoerderung/programme/

Ansprechstelle und weiterführende Informationen für den Bereich Flächenrecycling, Altlastensanierung und Altlastenforschung:

www.stmuv.bayern.de/umwelt/boden/altlasten/eu_fonds.htm

Maßnahmegruppe "Aufwertung von Stadt- und Ortsteilen mit besonderem wirtschaftlichen, ökologischen oder sozialen Entwicklungsbedarf"

Im Interesse einer nachhaltigen Stadtentwicklung soll mit Hilfe integrierter städtebaulicher Maßnahmen eine Aufwertung von Stadt- und Ortsteilen mit besonderem wirtschaftlichem, ökologischem oder sozialem Entwicklungsbedarf erfolgen. Durch Integrationsmaßnahmen für die am stärksten Benachteiligten, durch Bekämpfung der Verwahrlosung und Diskriminierung, durch Förderung der lokalen Ökonomie und Beschäftigung, durch Steigerung der Lebensqualität (Kultur, Freizeit, Daseinsvorsorge), Gesundheit und Sicherheit sowie durch Erweiterung der Dienstleistungsversorgung werden den Stadt- und Ortsteilen wieder Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet.

Ansprechstelle:

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München

Ansprechpartner: Herr Baudirektor Franz Langlechner
Tel.: +49 89 2192-3494 Fax: +49 89 2192-1-3494
E-Mail: franz.langlechner@stmi.bayern.de

Weiterführende Informationen:
www.innenministerium.bayern.de/buw/staedtebaufoerderung/foerderprogramme/

Maßnahmegruppe "Bewahrung und Erschließung des historischen, kulturellen und natürlichen Erbes"

Im Rahmen einer nachhaltigen Stadtentwicklung sollen durch städtebauliche Revitalisierungsmaßnahmen Innenstädte und Ortszentren sowie Stadt- und Naturräume wieder als wirtschaftliche und gesellschaftliche Identifikationspunkte erlebbar gemacht und in ihrer Funktion als wirksame ökonomische Standortfaktoren (Gewerbe- und Dienstleistungsansiedlung, Tourismuszentren für Umland) und Ausdruck der Lebensqualität (Kultur, Freizeit, Daseinsvorsorge) in einer zunehmend globalisierten Welt gestärkt werden. Dabei wird auch die Förderung von Gartenschauen ein wichtiges Element bilden.

Ansprechstelle für den Bereich Identität stiftende Sanierung von Baudenkmälern, ortsbildprägenden Gebäuden, Stadt- und Naturräumen:

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München

Ansprechpartner: Herr Baudirektor Franz Langlechner
Tel.: +49 89 2192-3494 Fax: +49 89 2192-1-3494
E-Mail: franz.langlechner@stmi.bayern.de

Weiterführende Informationen:
www.innenministerium.bayern.de/bauen/staedtebaufoerderung/programme/

Ansprechstelle für den Bereich Gartenschauen:

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Rosenkavalierplatz 2
81925 München

Referat 64
Tel.: 089 9214-2137, -2161, -3357
Fax: 089 9214-3497

Weiterführende Informationen:
http://www.stmuv.bayern.de/umwelt/naturschutz/unterwegs/gartenschauen/index.htm

Zum Seitenanfang